Das besondere Date im Pestalozzi-Treff für ein besseres Miteinander

Nachbarschaftsdinner auf der Wiese

Zum Beginn der Veranstaltungsreihe - Nachbarschaftsdinner kam schon mal richtig gute Stimmung auf.
Mahlsdorf. Ein bisschen verloren stehen zwölf Tische im großen Gemeinschaftsgarten an der Pestalozzistraße. Mitarbeiter und freiwillige Helfer vom Pestalozzi-Treff haben sie zu einer langen Tafel aufgebaut: Liebevoll zusammengeschoben, dazu 50 Stühle platziert und das Mobiliar mit Blumenvase, Wasserkaraffen und einer einzigen leuchtend gelben Tischdecke dekoriert. Aus dem Lautsprecher dringen... von Steffi Bey mehr

Der Schandfleck auf dem Boulevard kommt weg. Doch reicht das?

Neues Leben auf der Kastanienallee

Ein ganz normaler Nachmittag auf dem Boulevard Kastanienallee. Der zentrale Platz ist kein Ort, an dem sich die Bewohner gern aufhalten.
Hellersdorf. Es war einmal eine hübsche, kleine Bummelmeile: Der Boulevard Kastanienallee war bis Mitte der 1990er-Jahre der Mittelpunkt des Kiezes zwischen U-Bahngraben, Stollberger und Nossener Straße mit kleinen Geschäften, Cafés und Gaststätten, Spielplätzen und viel Grün. In den letzten 20 Jahren hat sich dort vieles zum Schlechteren gewendet. Mit... von Birgitt Eltzel mehr

Polizei will mit Bürgern ins Gespräch kommen und Vertrauen fördern

Mobile Polizeiwachen vor Ort

Die Polizei will mehr mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Mobile Polizeiwachen sollen dabei helfen, so wie hier am Eastgate in Marzahn.
Lichtenberg / Marzahn-Hellersorf. Die Berliner Polizei zeigt Präsenz – für mehr Bürgernähe und mehr Sicherheit. Schon seit Ende Juni gibt es dafür berlinweit fünf Mobile Polizeiwachen. Eine davon ist von der Polizeidirektion 6, zuständig für die Verwaltungsbezirke Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Treptow-Köpenick. Die Einsatzfahrzeuge der Polizei wurden für diese Zwecke... von Volkmar Eltzel mehr

Streit um Knorr-Bremse beendet – Einigung nach Chefgespräch

Problem Denkmalschutz und Lärm

Am Marzahner Standort der Knorr- Bremse werden Bremssysteme für Schienenfahrzeuge gebaut. Einen Teil des Grundstücks in Marzahn hat der Konzern 2016 verkauft – für Wohnungsbau.
Marzahn. Nach wochenlangen Auseinandersetzungen zwischen der Senatsstadtentwicklungs- und der Wirtschaftsverwaltung um ein Grundstück der Knorr-Bremse in Marzahn, wir berichteten, scheint nun der Streit beigelegt. Nachdem es zunächst auch im Steuerungsausschuss Wohnungsbau keine Einigung darüber gegeben hatte, ob im Gewerbegebiet Wohnen zugelassen werden soll, gab es am Mittwoch, 11. Juli,... von Birgitt Eltzel mehr

Konzeptverfahren für Wernerbad erfolglos beendet

Ziel: Wohnen statt Baden

Die Renaturierung des ehemaligen Wernerbades wird schon angekündigt.
Kaulsdorf. Das Vergabeverfahren für das Grundstück des ehemaligen Freibades Wernersee in Kaulsdorf ist gescheitert. Wie die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) jetzt mitteilte, wurde bei einem mehrstufigen Konzeptverfahren ein Investor gesucht, der speziell für Menschen mit Demenzerkrankungen ein Wohnkonzept realisiert. Dabei sollten durch Nutzungskombinationen auch die Kiezöffentlichkeit eingebunden werden, Wohnmöglichkeiten... von Birgitt Eltzel mehr

Neue Büro- und Begegnungsräume im Carrée Marzahn eröffnet

BENN – auf gute Nachbarschaft!

Das Benn-Team: Kaspar Röttgers, Ina Belz, Alexandra Heiter (v.l.n.r) , re. Andreas Wächter, Geschäftsführer pad gGmbH
Marzahn. Der fünfte Standort des BENN-Projektes in Marzahn-Hellersdorf öffnete am Freitag, 6. Juli, in der Jan-Petersen-Straße 14 im Carrée Marzahn feierlich und offiziell seine Türen. BENN ist die Abkürzung für: „Berlin entwickelt neue Nachbarschaften“. Träger ist die pad gGmbH. „Wenn viele Menschen in der Nachbarschaft einziehen, noch dazu von... von Volkmar Eltzel mehr

Brunnen am Freizeitforum Marzahn schon wieder defekt

Trockenzeit bei Sommerhitze

Trockenzeit am Victor-Klemperer-Platz...
Marzahn. Waren es schludrige Arbeiten, Vandalen oder gar grundlegende Konstruktionsfehler? Der erst Ende vergangenen Sommers nach langwierigen Sanierungsarbeiten wieder in Betrieb genommene Brunnen auf dem Victor-Klemperer-Platz vor dem Freizeitforum Marzahn (FFM) wurde Ende Juni wieder trockengelegt. Laut Auskunft des zuständigen Stadtrats Johannes Martin (CDU) weist er einen Haarriss auf.... von Birgitt Eltzel mehr

Marzahner Promenade: Stadtplatz bietet auch Sport- und Spielspaß

Drehbare Bänke in Orange

Der Platz unterhalb des Wandbildes "Frieden" wurde neugestaltet.
Marzahn. Drei orange Sitzbänke, einmalig in Berlin, lassen sich drehen. Mit jeder Richtungsänderung können sich die darauf Sitzenden individuell zu den Themen „Himmelsrichtung“, „Stimmung“ und „Vier Elemente“ positionieren – in den Boden sind entsprechende Worte wie „Wut“, „Ruhe“ oder „Feuer“ eingelassen. Kein Wunder, dass die neuartigen Sitzmöbel Anklang finden.... von Birgitt Eltzel mehr

Gemeinschaftsgarten entsteht in der Lötschbergstraße

Lust miteinander zu ackern

Die Idee für den Gemeinschaftsgarten hatte der Biesdorfer Pascal Grothe.
Biesdorf. Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf hat das 4.000 Quadratmeter große Grundstück zur Verfügung gestellt: In der Lötschbergstraße entsteht der Gemeinschaftsgarten Biesdorf. Zwei Wochen nach der ersten Infoveranstaltung wurde bereits umgegraben: Familien mit kleinen Kindern, Ältere und Jugendliche trafen sich an der Lötschbergstraße/Ecke Bruchgrabenweg. Sie hatten Gartengeräte dabei und Proviant. Gut... von Steffi Bey mehr

Am Weißenseer Weg/Konrad-Wolf-Straße laufen neue Planungen

Der Bau-Zombie soll verschwinden

Seit vielen Jahren ein Schandfleck ist die Ruine des ehemaligen Kongresszentrums an der Konrad-Wolf-Straße/Weißenseer Weg.
Alt-Hohenschönhausen. Die Ruine des ehemaligen Kongresszentrums am Weißenseer Weg/Konrad-Wolf-Straße hat es bereits zu zweifelhaftem Ruhm gebracht: Sie wurde vom RBB in die Reihe der Berliner Bau-Zombies aufgenommen. Nun gibt es einen neuen Anlauf, den Schandfleck zu beseitigen. Am Montagabend, 2. Juli, wurden die Pläne des Eigentümers Immonen Group von... von Birgitt Eltzel mehr