Unternehmen des Jahres gesucht

15.06.2017, Pia Szecki

Lichtenberg. Familienfreundlich, zentrumsnah, mit Raum für Tradition, aber auch für Innovation – das ist Lichtenberg. Immer mehr Unternehmen siedeln sich an, inzwischen sind mehr als 20.800 Unternehmen hier beheimatet.

Besondere Leistungen von Unternehmer/innen will der Bezirk öffentlich sichtbar machen und würdigen. Deshalb wird auch in diesem Jahr das „Lichtenberger Unternehmen des Jahres“ gesucht. Neben der Auszeichnung winkt ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro – gespendet vom Wirtschaftskreis Hohenschönhausen Lichtenberg e.V. (WKHL). Lichtenbergerinnen und Lichtenberger können ab sofort bis zum 31. August 2017 Vorschläge für ihr „Unternehmen des Jahres“ mit Begründung per E-Mail einreichen. Gesucht werden Betriebe, die durch Familienfreundlichkeit, Nachhaltigkeit, Innovation und Engagement für das Gemeinwesen auszeichnen.

„Viele Unternehmerinnen und Unternehmer leisten enorm viel für den Bezirk und unsere Gesellschaft. Sie tun Gutes, aber reden nicht darüber. Das ist mir persönlich sehr sympathisch. Trotzdem haben sie es verdient, dass wir die Erfolge und Leistungen der Wirtschaft in unserem Bezirk stärker sichtbar machen und uns dafür bedanken. Deshalb nehmen wir die Auszeichnung zum „Lichtenberger Unternehmens des Jahres“ nunmehr zum sechsten Mal vor, sie ist eine Tradition, die wir in jedem Jahr mit ein paar kleinen Neuerungen ausgestalten“, sagt Wirtschaftsstadträtin Birgit Monteiro (SPD). Die Preisverleihung nehmen die Wirtschaftsstadträtin, Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und der Wirtschaftskreis im Oktober 2017 gemeinsam vor.

 Zusätzliche Informationen gibt es im Internet oder im Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Büro für Wirtschaftsförderung unter Tel. (030) 9 02 96 43 36, per Fax unter (030) 9 02 96 43 19 oder per E-Mail.

 

 

 

 

 

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden