Tipps Lichtenberg

Bitte um Beachtung in eigener Sache

Seit mehr als zwei Jahren hat LiMa+ an dieser Stelle kostenfrei aktuelle Veranstaltungsangebote aus Lichtenberg veröffentlicht. Weil aber auch Journalisten ihre Rechnungen bezahlen, neue Arbeitsgeräte anschaffen und mit ihrer Arbeit ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen, werden wir
ab 1. März 2016 einen Unkostenbeitrag von monatlich 15 Euro von jenen Einrichtungen für die Veröffentlichung erbitten, die selbst Eintritt für ihre Veranstaltungen verlangen. Der Beitrag wird als Einmalsumme per Rechnung für die verbleibenden Monate bis zum Jahresende fällig.
Mitglieder des LiMa+ Freundeskreises sind von dieser Regelung befreit.

Für die Modalitäten wenden Sie sich bitte an:
BezirkePlus-Verlag Volkmar Eltzel
Zur Alten Börse 77
12681 Berlin
v.eltzel@lichtenbergmarzahnplus.de
Tel. 030 55 65 43 30

Wir bitten um Ihr Verständnis.
Vielen Dank!

 

Bibliotheken | CineMotion | Das Weite Theater | Galerie 100 | Galerie im Ratskeller | Galerie Ost-Art | iKARUS Stadtteilzentrum | Interkultureller Garten Lichtenberg | Kiezgarten “HeinrichTreff” | Kiezspinne FAS e.V. | Kulturhaus Karlshorst | Berliner Märchentage | Mies van der Rohe Haus | Museum Kesselhaus Herzberge | Museum Lichtenberg | WiR-Nachbarschaftszentrum Altes Lazarett | Naturschutzbund (NABU) | Naturschutzstation Malchow | Schloss Friedrichsfelde | Stadtteilzentrum Lichtenberg Nord | Studio Bildende Kunst | studio im hochhaus | Theater an der Parkaue | Tierpark Berlin | Umweltbüro Lichtenberg | Volkssolidarität |

 

Bibliotheken

Flüchtlinge willkommen – Berlins Öffentliche Bibliotheken sind für Sie und Ihre Kinder da!
Infohefte zum Download enthalten Adressen und Angebote der Bibliotheken: Refugjatët janë të mirëpritur! لكم تسعدنا زيارتكم وتسرنا! Refugees welcome! خوش آمديدپناهجويان! Бегалци добредојдовте! Dobrodošli, izbegli! More informations do you find here.


Anna-Seghers-Bibliothek
im Linden-Center
Prerower Platz 2, 13051 Berlin
Mo., Di., Do., Fr. 9-20 Uhr, Mi. 13-20 Uhr, Sa. 9-16 Uhr
Tel. (030) 92 79 64 10

Anton-Saefkow-Bibliothek
Anton-Saefkow-Platz 14, 10369 Berlin
Mo., Di., Do., Fr. 9-19 Uhr, Mi. 13-19 Uhr, Sa. 9-15 Uhr
Tel. (030) 902 96 37 73

Bodo-Uhse-Bibliothek
Erich-Kurz-Straße 9, 10319 Berlin
Mo., Di., Do., Fr. 9-19 Uhr, Mi. 13-19 Uhr, Sa. 9-15 Uhr
Tel. (030) 512 21 02

Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek
Frankfurter Allee 149, 10365 Berlin,
Mo., Di., Do., Fr. 9-19 Uhr, Mi. 13-19 Uhr, Sa. 9-15 Uhr
Tel. (030) 555 67 19

 

▲ nach oben

 

Das Weite Theater
Parkaue 23
10367 Berlin
www.das-weite-theater.de
Kartenvorbestellungen unter Tel. (030) 991 79 27
E-Mail: pupp@das-weite-theater.de

Kindervorstellungen: 4,50 EUR für Kinder; 6,50 EUR für Erwachsene; Mit Ermäßigungsschein des JugendKulturService zahlen Kinder 3 EUR. Erzieher und Lehrer bei Gruppen erhalten freien Eintritt. Vormittagsvorstellungen nur nach Voranmeldung! Preise für Sondervorstellungen (z.B. Abendvorstellungen, Eventkommando) sowie Gruppenermäßigungen bitte telefonisch erfragen. Zusatzvorstellungen, Wunschtermine oder Kindergeburtstagsfeiern nach Absprache möglich.

 

▲ nach oben

 

Galerie 100
Konrad-Wolf-Straße 99
13055 Berlin
Tel. (030) 971 11 03
Di.-Fr. 10-18 Uhr, So. 14-18 Uhr

 

▲ nach oben

 

Galerie im Ratskeller
im Ratskeller Lichtenberg
Möllendorffstraße 6
10367 Berlin
Tel. (030) 90 296 37 12
Mo.-Fr. 10-18 Uhr

 

▲ nach oben

 

Galerie Ost-Art
Giselastraße 12
10317 Berlin
Tel. (030) 513 97 49
Di.-Fr. 10-15 Uhr, Sa. 13-17 Uhr

 

▲ nach oben

 

iKARUS Stadtteilzentrum
Wandlitzstraße 13
10318 Berlin
Tel. (030) 89 62 25 52
E-Mail: ikarus@firmaris.de

Öffnungszeiten
Büro: Mo., Mi., Do. von 12-19 Uhr
Laden: Mo.-Sa. nach Angebot

Interkultureller Garten Lichtenberg
Liebenwalder Straße 12-18
13055 Berlin
Tel. (030) 81 85 90 98
E-Mail: interkulturellergarten@sozdia.de

Freitag, 08. Dezember, 16-18 Uhr
Repair Café
„Reparieren statt wegschmeißen“ heißt die Devise. Unter diesem Motto treffen sich Frickler, Selbstversorger, Ahnungslose und Mutige, um die eigenen kaputten Gegenstände wie Spielzeug, Kleidung und Elektronik in der Gemeinschaft zu reparieren. Ort: Interkultureller Garten Lichtenberg. Kontakt: Interkultureller Garten Lichtenberg, Tel. 030-81859098, interkulturellergarten@sozdia.de

Donnerstag, 07. Dezember, 19 Uhr
Monatliches Treffen der Lichtenberger ADFC-Gruppe
Wie immer an jedem 1. Donnerstag im Monat geht es um das Thema Radfahren im Bezirk Lichtenberg. Sie haben Fragen oder Probleme hierzu – melden Sie sich! Ort: Interkultureller Garten Lichtenberg, Liebenwalder Straße 12, 13055 Berlin. Veranstalter: ADFC Lichtenberg, Roy Sandmann, Tel. 0174-7593490, roy.sandmann@adfc-berlin.de

 

 

▲ nach oben

 

Kiezgarten “HeinrichTreff”
Heinrichstraße 32
10317 Berlin
www.heinrichtreff.de
E-Mail: info@heinrichtreff.de
Tel. (030) 522 27 81

Der Garten kann wochentags an Vormittagen durch Kinderbetreuungseinrichtungen (Kinderläden, Kitas) kostenfrei genutzt werden. Nachmittags ist der Garten von 14 bis 19 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich. Es gibt regelmäßige Angebote für Kinder und Senioren. Mittwochs findet ein Kiezkaffee für jedermann statt.

 

▲ nach oben

 

Kiezspinne FAS e.V.
Nachbarschaftshaus ORANGERIE des Kiezspinne FAS e.V.
Geöffnet: Mo-Fr von 8-20 Uhr, Sa von 14-20 Uhr

Schulze-Boysen-Straße 38
10365 Berlin
Tel. (030) 55 48 96 35
E-Mail: redaktion@kiezspinne.de
http://www.kiezspinne.de

 

▲ nach oben

 

Kulturhaus Karlshorst
Treskowallee 112
10318 Berlin
Tel. (030) 475 94 06 11
Kartentel. (030) 475 94 06 10
E-Mail: kulturhaus@kultur-in-lichtenberg.de
zur Website
Öffnungszeiten der Galerie: Mo.-Sa. 11-19 Uhr, So. 14-18 Uhr

 

▲ nach oben

 

Mies van der Rohe Haus
Oberseestraße 60
13053 Berlin
Tel. (030) 970 006 18
www.miesvanderrohehaus.de
Di.-So. 11-17 Uhr

 

 

Museum Lichtenberg
im Stadthaus
Türrschmidtstraße 24
10317 Berlin
Tel. (030) 57 79 73 88 12
Website
Di.-Fr. und So. 11-18 Uhr

Museumspädagogisches Angebot: Lehrer*innen können das museumspädagogische Angebot „Geschichte begreifbar“ buchen. Kontakt über Tel (030) 57 79 73 88 12 oder per E-Mail.

 

▲ nach oben

 

Museum Kesselhaus Herzberge
Herzbergstraße 79 (Haus 29)
10365 Berlin
Tel. (030) 54 72 24 24
www.museumkesselhaus.de
E-Mail: museum@keh-berlin.de
Geöffnet: Di. 14-16 Uhr, Do. 14-18 Uhr
Gruppenanmeldungen und Führungen nach Vereinbarung

 

▲ nach oben

 

Nachbarschaftszentrum WiR – Altes Lazarett
Erich-Müller-Straße 9
10317 Berlin
Tel. (030) 30 55 00 59 00
www.wir-in-rummelsburg.de
E-Mail: info@wir-in-rummelsburg.de

 

▲ nach oben

 

Naturschutzbund (NABU)
Bezirksgruppe Lichtenberg
Leiter: Jens Scharon
Tel. (030) 98 60 83 715
E-Mail: jscharon@nabu-berlin.de

Treffen der Bezirksgruppe Lichtenberg-Hohenschönhausen
Jeden 4. Mittwoch eines ungeraden Monats. Aktuelle Treffpunkte sind zu erfragen bei Jens Scharon.

 

▲ nach oben

 

Naturhof Malchow
Dorfstraße 35
13051 Berlin
Tel. (030) 92 79 98 30
Fax (030) 92 79 98 31
www.naturschutz-malchow.de
E-Mail: info@naturschutz-malchow.de

Freitag, 08. Dezember, 18-20 Uhr
Offene Höfe in Malchow
Die vom Verein „Wir für Malchow e. V.“ initiierten Malchower Höfe-Öffnungen im Advent nimmt der Verein Naturschutz Berlin-Malchow zum Anlass, seinen denkmalgerecht sanierten Naturhof für Besucher zu öffnen. In gemütlicher Atmosphäre können Besucher/innen leckeren Bio-Glühwein und Bio-Bratwurst am Feuerkorb genießen. Treffpunkt: Naturhof Malchow, Dorfstraße 35, 13051 Berlin.

Sonntag, 10. Dezember, 12-18 Uhr
Weihnachtsmarkt auf dem Naturhof Malchow
Wie jedes Jahr lädt der Verein Naturschutz Berlin-Malchow auf den denkmalgerecht sanierten Naturhof zu einem kleinen, gemütlichen Weihnachtsmarkt in historischer Atmosphäre ein. An regionalen Handwerksständen sowie im NaturHofladen können Sie nach Weihnachtsgeschenken stöbern und im Alten Stall Bienenwachskerzen selbst herstellen. Beim Plätzchenbacken können sich Groß und Klein aufwärmen, an den vorweihnachtlichen Gerüchen erfreuen und den Weihnachtsgeschichten lauschen.

 

▲ nach oben

 

Schloss Friedrichsfelde
Am Tierpark 41
10319 Berlin
Website
Kartenverkauf:
Tel. (030) 51 53 14 07 oder per E-Mail
sowie alle Vorverkaufsstellen

 

Freitag, 8. Dezember, 20 Uhr
Das gab‘s nur einmal. 100 Jahre UFA-Film
Begleiten Sie Deutschlands beliebtes »Traumpaar der Operette« auf einer Reise zwischen zauberhaften Tonfilmhits und Operettenwelterfolgen. Alexandra Lachmann und Heiko Reissig erinnern, begleitet von Stefan Paul am Klavier, in ihrer nostalgischen Kramerei an UFA-Stars mit Anekdoten, Geschichten und Melodien aus unvergesslichen Filmklassikern wie unter anderem Die Drei von der Tankstelle, Quax, der Bruchpilot oder Die Feuerzangenbowle. Ohrwürmer der damaligen Filmlieblinge wie Marika Röck, Richard Tauber, Heinz Rühmann, Ilse Werner, Johannes Heesters, Zarah Leander und vielen anderen mehr lassen kein Herz unberührt und es packt einen das musikalische Reisefieber in die längst vergangene Zeit großer deutscher Unterhaltungskunst. Freuen Sie sich auf ein Rendezvous mit diesen beiden Ausnahmekünstlern, auf unvergängliche Melodien und auf zwei große Stimmen voller Gefühl und Temperament. Ihre musikalische Unterhaltungsshow, gepaart mit Witz und Zeitkritik, wischt mit Schwung und Humor den Staub von lange nicht mehr »live« erlebten Tonfilm- & Operettenschätzen hinweg.
Eintritt: 25 Euro – inkl. Begrüßungssekt

Sonntag, 10. Dezember, 15 Uhr
Surprise. Joseph Haydns Reisen nach London
Im Jahr 1790 reist der berühmte Impresario, Johann Peter Salomon, nach Wien, um Mozart und Haydn zu einem Konzert- und Kompositionsaufenthalt in London zu bewegen. Der viel jüngere Mozart sagt ab, Haydn jedoch kommt nach einer strapaziösen Reise im Januar 1791 in London an und feiert dort in den folgenden Jahren überwältigende Triumphe. Während zweier Aufenthalte entstehen bis 1795 zwölf Sinfonien, für die sogar Konzertsäle umgebaut werden müssen, um dem stetig wachsenden Besucherstrom gerecht zu werden. Die Musiker vom ensemble1800berlin, Andrea Klitzing an der Flöte, Thomas Kretschmer an der Violine, Matthias Hummel an der Violine, Annette Geiger an der Viola, Patrick Sepec am Violoncello und Elina Albach am Hammerflügel gehen an diesem Nachmittag auf Spurensuche in diese Zeit und geben einen Eindruck dieser Zeit des Wandels und des Aufbruchs. Auf dem Programm stehen von Wolfgang Amadeus Mozart die Ouvertüre zu Die Zauberflöte KV 620 und von Joseph Haydn die Sinfonie Nr. 94 G-Dur »Surprise«, die Sinfonie mit dem Paukenschlag, sowie die Sinfonie Nr. 101 »The Clock«.
Eintritt: 22 Euro – inkl. Begrüßungssekt

Freitag, 15. Dezember, 20 Uhr
Schwarzblonde Weihnacht
Das bekannte Berliner Duo „Schwarzblond“ – Lady Chamäleon Monella Caspar und die Schokoladenseite Benny Hiller – werden berauschen mit einem Varieté-Konzert „Schwarzblonde Weihnacht“. Für alle großgebliebenen Kinder präsentiert Schwarzblond seine „Schwarzblonde Weihnacht“. In leuchtenden Regenbogenfarben rieselt der Schnee zwischen vier Oktaven und glamourösen Kostümen. Augenzwinkernde Poesie trifft auf bittersüße Realität. Das Duo Schwarzblond ist bunt und schrill. Sie sind poetisch und sexy. Kontrastreich wie Himmel und Hölle, wie schwarz und blond. Sie sind romantisch und rockig, frech und lieb. Sie machen Faxen und Gänsehaut, lassen schweben und holen den Boden zurück. Das Varieté-Konzert könnte keine schönere Kulisse haben, als das Schloss Friedrichsfelde.
Eintritt: 25 Euro – inkl. Begrüßungssekt

Sonnabend, 16. Dezember, 18 Uhr
Salon Mélange – Von Bach bis Brel
Seit jeher versammelte sich die Gesellschaft bei Hofe, um bei der Musik von Händel, Mozart, Beethoven und vielen anderen Erbauung und Zerstreuung zu finden. Später dann, zur Zeit der Romantik, pflegte man die Hausmusik. Es entstanden Salons, bei denen zum Tee eingeladen wurde, um gemeinsam den Worten großer Dichter zu lauschen und sich an Kammermusik zu erfreuen. In den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts trafen sich Literaten, Musiker oder auch Kabarettisten, um den Zeitgeist zu kommentieren. Solche »Events«, bei denen Künstler und Kulturinteressierte zusammenkommen, erfreuen sich auch heute wieder großer Beliebtheit. Mit Musik und Texten führen Bettina Bergmann an der Flöte, Angela Maria Stoll am Klavier und die Sängerin Alina Sarah Stoll, die zwischen den Stücken charmant moderiert, durch einen ungewöhnlichen Abend. Auf dem Programm stehen Werke aus Barock, Klassik, Romantik und Impressionismus bis hin zu Chansons von Friedrich Hollaender, Werner Richard Heymann und Jacques Brel.
Eintritt: 22 Euro – inkl. Begrüßungssekt

Sonntag, 17. Dezember, 15 Uhr
Musikalisch-literarischer Nachmittag
Das Duo Orpheo mit dem Kammervirtuosen Antoine Saad an der Violine und Susanne Kowal am Flügel wird einen zauberhaften Melodienreigen aus der musikalischen Schatztruhe von Händel, Bach, Mozart, Beethoven, Mendelssohn-Bartholdy über Chopin, Smetana, Bizet, Tschaikowsky, Massenet, Glasunow bis Rachmaninoff vortragen und einen unvergesslichen, besinnlichen Adventsnachmittag bescheren. Lassen Sie sich verzaubern von der Méditation aus der Oper Thais von Jules Massenet und der Vocalise von Rachmaninoff. Liebevoll ausgewählte weihnachtliche Texte und Briefe von Andersen, Fontane, Goethe, E.T.A.Hoffmann und vielen anderen mehr entführen in den Zauber der Weihnacht.
Eintritt: 22 Euro – inkl. Begrüßungssekt

 

 

▲ nach oben

 

Stadtteilbüro Lichtenberg Nord
Fanningerstraße 33
10365 Berlin
Tel. (030) 32 51 93 30
E-Mail: info@stz-lichtenbergnord.de
www.stz-lichtenbergnord.de

Wohntisch Lichtenberg
Jeweils am 2. Donnerstag im Monat um 17 Uhr im Stadtteilbüro Fanningerstraße 33, 10365 Berlin. Kontakt: Daniela Dahlke unter Tel. (030) 32 51 93 30 oder via E-Mail.
Die Wohntische dienen Menschen, die am gemeinschaftlichen und/oder generationsübergreifenden Wohnen interessiert sind, als Treffpunkte und Diskussionsforen. Ziel ist, dass sich die Menschen kennenlernen, gemeinsame Aktivitäten starten und so auf ein Gemeinschaftswohnprojekt hinarbeiten. Interessierte Lichtenberger können jederzeit dazukommen! Der Wohntisch Lichtenberg wird von der Netzwerkagentur GenerationenWohnen c/o STATTBAU GmbH in Kooperation mit der Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg veranstaltet.

 

▲ nach oben

 

Studio Bildende Kunst
John-Sieg-Straße 13
10365 Berlin
Tel. (030) 553 22 76
Mo.-Do. 10-20 Uhr, Fr. 10-18 Uhr, Sa. 14-18 Uhr

 

▲ nach oben

 

studio im hochhaus
Zingster Straße 25
13051 Berlin
Tel. (030) 9 29 38 21
zur Website
Mo.-Do. 11-19 Uhr, Fr. 11-18 Uhr, So. 14-18 Uhr

 

▲ nach oben

 

Theater an der Parkaue
Junges Staatstheater Berlin
Parkaue 29
10367 Berlin
Tel. (030) 55 77 52 -0, Fax (030) 55 77 52 -22
E-Mail: info@parkaue.de

Zum Spielplan

▲ nach oben

 

Tierpark Berlin
Am Tierpark 125
10319 Berlin
Tel. (030) 51 53 10
E-Mail: info@tierpark-berlin.de
Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 18.30 Uhr

Sonntag, 17. Dezember, 10 Uhr
Sonntagsführung durch den Tierpark
An diesem Sonntag lautet das Motto: „Die kleinen Jäger und Nachbarn von Löwe, Tiger & Co. “ und Herr Lutz Schildner wird Ihnen Interessantes zu diesem Thema berichten. Kosten: regulärer Eintritt (13 Euro/ermäßigt 9 Euro). Treffpunkt: Tierpark Berlin, Eingang Bärenschaufenster, Am Tierpark 125, 10319 Berlin. Veranstalter: Tierpark Berlin-Friedrichsfelde GmbH, Tel. 030-515310, info@tierpark-berlin.de

 

 

▲ nach oben

 

Umweltbüro Lichtenberg
Passower Straße 35
13057 Berlin
Tel. (030) 92 90 18 66
www.umweltbuero-lichtenberg.de
E-Mail: info@umweltbuero-lichtenberg.de

Mittwoch, 06. Dezember, 16-18 Uhr
Mittwoch, 20. Dezember, 16-18 Uhr
Energieberatung
Die Verbraucherzentrale berät kompetent und unabhängig zum baulichen Wärmeschutz, zu Haustechnik, zum Stromsparen und zur Heizkostenabrechnung. Eine Anmeldung ist erforderlich. Kosten: 5 Euro, für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist sie kostenfrei. Ort: Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin, Raum 13A, Erdgeschoss. Terminvereinbarung unter Tel. (030) 25 80 01 50

wird bekanntgegeben
Treffen des Arbeitskreises Umwelt und Bildung (AUB)

Im Arbeitskreis Umwelt und Bildung treffen sich monatlich Interessierte und Vertreter von Schulen und Vereinen, um gemeinsam etwas für die Umweltbildung in Lichtenberg zu tun. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen! Ort: Tierheim Berlin, Hausvaterweg 39, 13057 Berlin. Kontakt: Heike Gruppe: Tel. 030-902964294, Stefan Fiedler: Tel. 030-93442791

Sonnabend, 09. Dezember, 13-22 Uhr
Sonntag, 10. Dezember, 13-18 Uhr
Weihnachtsmarkt „Die Welt zuhause in Karlshorst“
Neben weihnachtlicher Musik, traditionellem Kunsthandwerk und festlichen Leckereien gibt dieser Weihnachtsmarkt Einblicke in die festliche Vielfalt anderer Kulturen. Den Besucher/innen bieten sich neben klassischem Weihnachtsmarkttreiben auch multikulturelle Stände, die ein breites gastronomisches aber auch informatives Angebot bereithalten. Parallel dazu wird es ein buntes und spannendes Bühnenprogramm insbesondere für die kleinen Gäste geben. Ort: Johannes-Fest-Platz und Kulturhaus Karlshorst, 10318 Berlin. Veranstalter: iKARUS Stadtteilzentrum, Wandlitzstraße 13, 10318 Berlin

Sonntag, 10. Dezember, 12 Uhr
Warum in die Ferne schweifen …
Die Tourenleiter Gesche Huesmann und Hans-Joachim Legeler nehmen Sie mit auf eine 25 km lange Fahrradwanderung auf Wegen durch die Barnimer Feldmark bis zum kleinen idyllischen Weihnachtsmarkt auf dem Naturhof Malchow. Dort können Sie bei Kaffee, Kuchen, Punsch und Leckerem aus der Region ihre Energiespeicher wieder auffüllen. Auch kleine Präsente können erworben werden. Kosten: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro, ADFC-Mitglieder 3 Euro. Ort: S-Bahnhof Hohenschönhausen, Brücke. Kontakt: ADFC Lichtenberg, Gesche Huesmann, Tel. 0152-04891025, gesche.huesmann@adfc-berlin.de, Hans-Joachim Legeler, Tel. 0172-5890024, hans-joachim.legeler@adfc-berlin.de

Dienstag, 12. Dezember, 16-18 Uhr
Mobiles Umweltbüro
Jeweils am zweiten Dienstag im Monat informiert das mobile Umweltbüro im Rathaus Lichtenberg Bürger/innen über die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und Natur. Ort: Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin, Raum 2. Veranstalter: Umweltbüro Lichtenberg, Passower Straße 35, 13057 Berlin, Tel. 030-92901866, info@umweltbuero-lichtenberg.de

Donnerstag, 14. Dezember, 18 Uhr
Vortrag – Wie können Mieter Energie und Geld sparen?
Allein in den letzten 15 Jahren haben sich die Energiekosten für Privathaushalte fast verdoppelt. Wie Mieter/innen Stromfresser identifizieren, richtig heizen, den Wärme- und Stromverbrauch senken und dabei Geld sparen können, erklärt der Energieberater für die Verbraucherzentrale Berlin, Dr. Andreas Schmeller. Als besonderen Bonus erhalten alle Interessierten einen Gutschein für eine kostenlose Energieberatung im Rathaus Lichtenberg oder einen kostenlosen Energie-Check bei sich zu Hause. Ort: Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin, Ratssaal. Veranstalter: Kirsten Schindler, Klimaschutzbeauftragte des Bezirkes Lichtenberg, Tel. 030-902964205, kirsten.schindler@lichtenberg.berlin.de

 

Montag, 18. Dezember, 16-19 Uhr
Energieberatung
Die Verbraucherzentrale berät kompetent und unabhängig zum baulichen Wärmeschutz, zu Haustechnik, zum Stromsparen und zur Heizkostenabrechnung. Eine Anmeldung ist erforderlich. Kosten: 5 Euro, für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist sie kostenfrei. Ort: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel, Ribnitzer Straße 1b, 13051 Berlin. Terminvereinbarung unter: Tel. (030) 25 80 01 50

Dienstag, 26. Dezember, 10 Uhr
Weihnachtstour
Die ca. 35 km lange Fahrradtour führt auf ruhigen Wegen durch das größte Siedlungsgebiet Deutschlands, immer am Wasser entlang zur Halbinsel Alt-Stralau. Nach Einkehr mit Glühwein und Rumtopf endet die Tour am Treptower Park. Kosten: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro, ADFC-Mitglieder 3 Euro. Treffpunkt: S-Bahnhof Springpfuhl, Ausgang Helene-Weigel-Platz. Kontakt: ADFC Lichtenberg, Sabine und Wolfgang König, Tel. 01573-6850992, wolfgang.koenig@adfc-berlin.de

 

▲ nach oben

 

Volkssolidarität Bezirksgeschäftsstelle Lichtenberg
Einbecker Straße 85 (4. Etage)
10315 Berlin
Tel. (030) 5 25 36 75
E-Mail: berlin-lichtenberg@volkssolidaritaet.de

 

▲ nach oben