Stadtteilfest – der Bezirk tanzt!

19.06.2017, Pia Szecki

Hellersdorf. Am Sonnabend, 24. Juni, feiern Vereine und Einrichtungen wie jedes Jahr das Stadtteilfest. Neu ist der Ort: Das Fest zieht nach vier Jahren am Eastend und Oberstufenzentrum um und wird dieses Jahr auf dem Fritz-Lang-Platz gefeiert. Von 13 bis 19 Uhr gibt es Stände mit Mitmach-Angeboten, Kulinarischem und Informationen zu den Einrichtungen und dem Sommerferienprogramm. Auf der Bühne treten neben Gruppen aus dem Stadtteil auch Kokokollektiv und Winny Schare auf, Remineone wird beatboxen und zum Abschluss bringen Dada Dice & 40 Degrees das Sommergefühl auf den Platz. Wenig sichtbar, aber trotzdem fester Teil des Festes ist wieder das Fußballturnier im Oberstufenzentrum in der Tangermünder Straße.

Ab 15 Uhr tanzt dann Hellersdorf. Auf dem Alice-Salomon-Platz, und zwar mit mindestens 200 Menschen. Falls das gelingt, organisiert die Stadträtin Juliane Witt (Die Linke) eine Ferienaktion. Falls nicht – werden zwei Plätze in Hellersdorf geputzt.

Veranstaltet wird das Fest bereits seit 2002 vom Stadtteilzentrum, Jugendamt, Quartiersmanagement und über 40 Einrichtungen und Vereinen, das Eastend kümmert sich mit dem Roten Baum um das Geschehen rund um die Bühne. Nachdem die Förderung des Festes über das Quartiersmanagement ausgelaufen ist, wird das Stadtteilfest in diesem Jahr von der Deutschen Wohnen und der Stadt und Land unterstützt.

Das genaue Bühnenprogramm und den Lageplan gibt es z.B. auf der Facebookseite des Stadtteilfestes. Für weitere Fragen ist Sabine Bösch vom SOS-Familienzentrum Berlin unter Tel. (030) 56 89 10 20 oder per E-Mail erreichbar.

 

 

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden