Spende für Judo-Club

13.04.2015, Volkmar Eltzel

Neu-Hohenschönhausen. Neue Matten und Mattenwagen kann sich der in Neu-Hohenschönhausen ansässige Judo-Club 03 Berlin e.V. anschaffen. Möglich wurde dies durch eine Spende in Höhe von 1.000 Euro der Berliner Sparkasse. Dass es dazu kam, geht auf eine Initiative des Lichtenberger CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Martin Pätzold zurück, der sich erfolgreich an eine Sparkassenfiliale vor Ort gewandt hatte. Der symbolische Scheck war am 7. April vor mehr als 60 Vereinsmitgliedern im Alter zwischen 4 und 50 Jahren in der Trainingsstätte an der Ribnitzer Straße überreicht worden.

 

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden