Spende für „Biene sucht Wohnung“

12.02.2018, Volkmar Eltzel

Kaulsdorf. Über einen Scheck der Berliner Volksbank in Höhe von 1.000 Euro freuten sich am Mittwoch, 7. Februar, kleine und große Vertreter der Kita „Wunderwelt“ in der Peter-Huchel-Straße 43. Das Geld wird für ein besonderes Projekt auf dem Kita-Dach verwendet. Denn seit April 2016 haben dort drei Bienenvölker ein neues Zuhause gefunden. Unter der Schirmherrschaft von Sven Kohlmeier (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin und der fachkundigen Anleitung von Klaus Gatzel entstand eine Bienenwerkstatt. Die Kinder der „Wunderwelt“ freuen sich jeden Sommer über das Summen der possierlichen Wesen und beobachten, wie die kleinen Superhelden in gewagten Flugmanövern von Blüte zu Blüte fliegen, Nektar sammeln und Blüten bestäuben.

Bienensterben ist ein globales Problem, das wissen auch die Kita-Kinder schon. Umso mehr sind Kitaleiterin Anke Raubuch und ihre kleinen Imker dankbar, dass sie mit der Spende, die von Ingolf Blumowski übergeben wurde, ihr Projekt fortsetzen können. Rainer Rühlemann, Geschäftsführer der JAO gGmbH, bedankte sich bei dem Vertreter der Volksbank: „Mit dem Projekt „Biene sucht Wohnung“ wird ein kleiner Beitrag zum Fortbestand der Bienen geleistet“, sagte er.
Weitere Infos unter: www.jao-berlin.de und www.rettetdiebienen.com

 

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden