• IGA-Startergarten in KGA Am Kienberg zu vergeben

    Garten sucht Gärtner

    Der Startergarten in der Kleingartenanlage am Kienberg wurde zur IGA Berlin 2017 angelegt.

    Biesdorf-Nord. Er hat sogar einen Preis bekommen – der IGA-Startergarten in der Kleingartenanlage (KGA) Am Kienberg. Diente die Parzelle während der Internationalen Gartenausstellung im vergangenen Jahr als Anschauungsmöglichkeit dazu, wie Kleingärten im 21. Jahrhundert aussehen können, ist bisher jedoch der große Run zur Nachnutzung ausgeblieben. Vielleicht, weil es außerhalb... von Birgitt Eltzel mehr

  • Der Startergarten in der Kleingartenanlage am Kienberg wurde zur IGA Berlin 2017 angelegt.

    IGA-Startergarten in KGA Am Kienberg zu vergeben

    Garten sucht Gärtner

    Biesdorf-Nord. Er hat sogar einen Preis bekommen – der IGA-Startergarten in der Kleingartenanlage (KGA) Am Kienberg. Diente die Parzelle während der Internationalen Gartenausstellung im vergangenen Jahr als Anschauungsmöglichkeit dazu, wie Kleingärten im 21. Jahrhundert aussehen können, ist bisher jedoch der große Run zur Nachnutzung ausgeblieben. Vielleicht, weil es außerhalb... von Birgitt Eltzel mehr

  • Ein erster Test mit Tiger Darius und drei Hauskatzen wurde erfolgreich beendet. Foto: LIB/ Prof. Dr. Anselm Feldbusch

    Neues Angebot für Stubentiger-Besitzer (April, April!)

    Tierpark öffnet sich für Hauskatzen

    Friedrichsfelde. Der Tierpark Berlin in Friedrichsfelde will nach Hundehaltern nun auch verstärkt Besitzer von Hauskatzen ansprechen. Nach Ostern startet in Europas größtem Landschaftstiergarten ein neues Projekt, das es in dieser Art bislang in keinem anderen deutschen Zoo gibt. Mit Unterstützung des Fördervereins von Tierpark Berlin und Zoo Berlin können... von Marcel Gäding mehr

  • Bei Meisterin und Meister Lampe zu Hause: Sie deckt den Tisch, er steht nur da. Na ja...

    Ostertipps für die ganze Familie – egal was das Wetter bringt:

    Ostern wird schön

    Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und anderswo. Ostersonntag ist immer der Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling. Der Termin (zwischen dem 22. März und dem 25. April) und damit auch das Wetter können deshalb von Jahr zu Jahr sehr verschieden sein. Mal gibt es weiße Ostern, mal kann man sich bei... von Volkmar Eltzel mehr

  • Kirschblüten in den "Gärten der Welt". Das Kirschblütenfest findet dort in diesem Jahr am 15. April statt.

    Die „Gärten der Welt“ starten in die Saison

    Auftakt zu Ostern

    Marzahn-Hellersdorf. Die „Gärten der Welt“ starten am Osterwochenende in die diesjährige Saison. Ab Karfreitag, 30. März, sind alle Themengärten in dem auf 43 Hektar erweiterten Park nach der Winterpause wieder geöffnet. Auch die im Rahmen der IGA Berlin 2017 geschaffenen neuen Attraktionen wie beispielsweise die Internationalen Gartenkabinette, die Wassergärten... von Birgitt Eltzel mehr

  • Senat legt Standorte modularer Unterkünfte für Geflüchtete fest

    Die Bezirke sind irritiert

    Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Wie der Senat von Berlin in einer Pressemitteilung vom Dienstag, 27. März, informiert, habe er sich „abschließend mit weiteren Standorten für modulare Flüchtlingsunterkünfte befasst.“ 25 Standorte, verteilt auf das ganze Stadtgebiet, seien verbindlich festgelegt worden. Insgesamt entstehen somit 54 modulare Bauten zur Flüchtlingsunterbringung im Land Berlin. Aktuell sind... von Volkmar Eltzel mehr

  • Großformatige Fotos an den Fenstern, die bei Lichteinfall dreidimensional wirken, zeigen Bilder aus dem neuen Kienbergpark.

    Zweite Ausstellung im Bezirklichen Informationszentrum

    Kienbergpark im Focus

    Hellersdorf. Eine neue Ausstellung im Bezirklichen Informationszentrum (BIZ) an der Hellersdorfer Straße nimmt den entstandenen Kienbergpark in den Focus. Auf großformatigen Fotos und etlichen Schautafeln ist zu sehen, wie das Gebiet zwischen Jelena-Santic-Friedenspark, Teilen des Wuhletals und dem Kienberg zu einem öffentlichen Volkspark umgestaltet wurde. „Der Kienbergpark eröffnet Naturräume... von Birgitt Eltzel mehr

  • Steffi Märker (r.), Vorsitzende des Vereins Kids & Co, erhielt von Bürgermeisterin Dagmar Pohle das Bundesverdienstkreuz überreicht.

    Aus der BVV Marzahn-Hellersdorf

    Preise, Streit und ein frommer Wunsch

    Marzahn-Hellersdorf. Großer Bahnhof für eine verdiente Hellersdorferin: Steffi Märker, die Vorstandsvorsitzende des gemeinnützigen Vereins Kids & Co bekam zum Auftakt der Tagung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am Donnerstag, 22. März, das Bundesverdienstkreuz am Bande. Die Auszeichnung wurde der ausgebildeten Journalistin, die den Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen 1992... von Birgitt Eltzel mehr

  • Mit der wunderschön illuminierten Marzahner Bockwindmühle fand der Aktionstag "Erlebe Deine Region" sein Ende.

    Aktionstag „Erlebe Deine Region“ ging in zweite Runde

    Sonnenschein gab’s gratis

      Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf/Märkisch Oderland. Sonnenschein gab’s gratis am Sonntag, 25. März. Das war auch gut so, denn im Rahmen des Aktionstages „Erlebe Deine Region“ hatten mehr als 40 Freizeitpartner aus den Berliner Bezirken Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf sowie aus dem Landkreis Märkisch-Oderland eingeladen. Darunter waren beispielsweise der Modellpark in der Wuhlheide,... von LiMa+ Team mehr

  • Autokennzeichen mit Initialen des Fahrers. Foto: Marcel Gäding

    Zwischen Stadt und Land (16)

    Kennzeichen mit Effekt

    Ossis hat man früher am Kennzeichen erkannt. Als die Mauer fiel, mussten Weißenseer oder Lichtenberger ihr mit „I“ beginnendes Nummernschild gegen die „B“-Variante tauschen. Wer nicht gleich wegen seines Trabants oder Wartburgs eindeutig zuzuordnen war, wurde spätestens über die dann folgende Buchstabenkombination seines Kennzeichens verraten. Kamen nach dem „B“... von Marcel Gäding mehr

  • "Wir haben das Bett für den Storch in Wartenberg bereitet, jetzt kann er kommen", sagt Beate Kitzmann, Chefin vom Naturhof Malchow.

    Lichtenberg müht sich um den Erhalt von Feuchtbiotopen

    Bleiben die Störche bald weg?

    Wartenberg. Noch ist das im Herbst 2017 errichtete Storchennest am Rand der Sportanlage des SV Wartenberg unbewohnt. Mitarbeiterinnen des Vereins Naturschutz Berlin-Malchow haben den Horst Anfang März so „häuslich“ hergerichtet, dass er nicht so neu aussieht. Der Weidenkorb ist mit Rindenmulch, Heu und Zweigen befüllt. Kalkspuren wurden gelegt, die... von Volkmar Eltzel mehr