• Messer 3 x als Waffe benutzt

    Kauldorf-Nord. Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Zigarettenhändler und einem 25-jährigen Kunden ist es nach Angaben der Polizei am Montagabend, 19. Mai, am Zugang des U-Bahnhofs Kaulsdorf-Nord in Hellersdorf gekommen. Gegen 18.45 Uhr sind die beiden aus noch ungeklärten Gründen aneinander geraten. Dabei wurde der 25-Jährige durch mehrere Stiche lebensgefährlich... von Volkmar Eltzel mehr

  • Messer 3 x als Waffe benutzt

    Kauldorf-Nord. Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Zigarettenhändler und einem 25-jährigen Kunden ist es nach Angaben der Polizei am Montagabend, 19. Mai, am Zugang des U-Bahnhofs Kaulsdorf-Nord in Hellersdorf gekommen. Gegen 18.45 Uhr sind die beiden aus noch ungeklärten Gründen aneinander geraten. Dabei wurde der 25-Jährige durch mehrere Stiche lebensgefährlich... von Volkmar Eltzel mehr

  • An der Lückstraße 69-71 entsteht eines von zwei Wohnhäusern des Farradlofts.

    Neuartiges Wohnprojekt am Nöldnerplatz - das Fahrradloft

    Mit dem Fahrrad bis in die Wohnung

    Die Idee hatte Lars Göhring als ihm bei einem Berlinbesuch wiederholt auffiel, dass es trotz der vielen Radfahrer in der Stadt an den meisten Wohnhäusern kaum sichere und wettergeschützte Abstellmöglichkeiten für Fahrräder gibt. „Wer ein halbwegs hochwertiges Rad hat, buckelt es oft durch enge Flure die Treppen hoch“, beobachtete... von Volkmar Eltzel mehr

  • Rote Brüllaffen können sich laut artikulieren. Sie sind trotzdem friedlich.

    Äffische WG im Tierpark

    Friedrichsfelde. Im Tierpark Berlin gibt es eine neue WG: Ein Trio Roter Brüllaffen teilt sich nun mit zwei männlichen Weißkopfsakis das Gehege. Beide Arten sind in den Regenwäldern des nördlichen Südamerikas beheimatet, unterscheiden sich aber extrem in ihrer Anatomie und ihrer Ernährung, erklärt Primatenkurator Dr. Andreas Pauly. Das auffälligste... von Volkmar Eltzel mehr

  • Sulky-Rennen haben eine lange Tradition auf der Trabrennbahn Karlshorst.

    Karlshorst lädt zu besonderen Filmerlebnissen ein

    Das Festival des Pferderennfilms

    Karlshorst. Ab heute, 20. Mai, bis zum 19. Juni steht Karlshorst ganz im Zeichen des Pferdesports auf der Leinwand. An drei Spielorten werden Filme aller Couleur, großes und kleines Kino, zum Thema Pferdesport, Pferderennen und Rennpferd-Geschichte gezeigt. Ausgehend von der 120-jährigen Tradition der Trabrennbahn Karlshorst wird das Genre des... von Volkmar Eltzel mehr

  • Der CleanTech Business Park im Gewerbegebiet Berlin Eastside wird auch mit EU-Mitteln gebaut.

    Vor der Wahl am 25. Mai

    Viel Geld aus Europa

    Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf. Was geht uns Europa an? Das ist nicht selten zu hören, wenn es um den Urnengang am 25. Mai geht. An diesem Tag sind die Bürger der Europäischen Union (EU) bekanntlich aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf profitieren Doch gerade die Bezirke Lichtenberg und... von Birgitt Eltzel mehr

  • Die Stele neben dem Verwaltungsgebäude des Tierparks erinnert an das sogenannte Arbeitserziehungslager Wuhlheide der Gestapo.

    Internationaler Museumstag bietet auch Information über NS-Zwangsarbeit

    Die dunkle Seite des Triftwegs

    Lichtenberg. Unweit der Tierpark-Direktion, dort wo die Regionalbahn die Treskowallee kreuzt, erzählen zwei schlichte Metallstelen eine Geschichte. Einst führte hier der Triftweg an den Gleisen entlang gen Osten und damit in eines der düstersten Kapitel Lokalhistorie. „Wir trafen uns früh immer an der Brücke, ich kam von der einen... von Andrea Scheuring mehr

  • Sinnfreie Online-Spiele gegen Langeweile im wahren Leben

    Drinnen + Draußen

    Bleibt alles anders

    “Lass mich in Ruhe.“ Es war weder zu überhören noch zu übersehen. Helena, meine neunjährige Patentochter, hatte schlechte Laune. Das Kind stocherte ebenso müde wie angestrengt in seinem offenbar nicht schmecken wollenden Abendessen herum. Jetzt bloß kein falsches Wort! „Helena…“ Das war bereits ein Wort zuviel. „Wenn du nach... von Andrea Scheuring mehr

  • Der Info- und Erlebnisstore Marzahn-Hellersdorf in den Potsdamer Platz Arkaden ist eröffnet.

    Marzahn-Hellersdorf in Mitte

    “Schwer im Kommen”

    Mitte. Mit einem Trommelwirbel von Taiko Connections wurde am Freitag, 16.Mai, der Info- und Erlebnisstore von Marzahn-Hellersdorf eröffnet. Zehn Tage lang, bis zum 25. Mai, präsentiert sich der Bezirk in der Berliner City. Der Store, mehr als eine bloße Ausstellung, sondern auch mit vielen Angeboten zum Mitmachen und Entdecken,... von Birgitt Eltzel mehr

  • Punktevergabe im Partei-Interesse?

    Lichtenberg. Hohe Wellen schlug am Donnerstagabend, 15. Mai, während der Lichtenberger Parlamentssitzung die Diskussion der Bezirksverordneten und Bezirksamtsmitglieder über das Interessenbekundungsverfahren zur Vergabe der fünf Stadtteilzentren im Bezirk (LiMaPlus berichtete). Vertreter der Fraktionen der Piraten und der Linken bemängelten die fehlende Transparenz und Nachvollziehbarkeit des Auswahlverfahrens. Nach der umstrittenen... von Andrea Scheuring mehr

  • Im Hexenhäuschen saß früher die Verwaltung, heute proben dort drei Bands.

    Künstler stellen sich beim Tag der offenen Tür vor

    10 Jahre BLO-Ateliers

    Lichtenberg. Zwischen den Bahngleisen am S-Bahnhof Nöldnerplatz hat sich in den vergangenen 10 Jahren auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes eine Künstlerkolonie entwickelt. Die Künstler wollen sich am Sonnabend, 17. Mai, ab 14 Uhr mit einem Tag der offenen Tür präsentieren und gleichzeitig ihren 10. Jahrestag als Ateliergemeinschaft feiern.... von Klaus Tessmann mehr