• Zum Glück nur Fiktion: Killer-Virus in Umlauf

    Geheimnisvolle Seuche ausgebrochen

    Maurice Höft und Vanessa-Sophie Großmann im Jugendclub „Anna Landsberger“ beim Filmschnitt

    Marzahn-Hellersdorf. Exakt 1.567 Opfer hat eine geheimnisvolle Seuche in Marzahn-Hellersdorf gefordert. Und der Virus, der aus einem Labor im Bezirk ausgebrochen ist, könnte sogar die ganze Welt bedrohen, wenn ihm nicht rechtzeitig Einhalt geboten wird. Zum Glück ist das Schreckensszenario nur eine Fiktion: Schüler der Klingenberg-Oberschule in Biesdorf haben... von Birgitt Eltzel mehr

  • Maurice Höft und Vanessa-Sophie Großmann im Jugendclub „Anna Landsberger“ beim Filmschnitt

    Zum Glück nur Fiktion: Killer-Virus in Umlauf

    Geheimnisvolle Seuche ausgebrochen

    Marzahn-Hellersdorf. Exakt 1.567 Opfer hat eine geheimnisvolle Seuche in Marzahn-Hellersdorf gefordert. Und der Virus, der aus einem Labor im Bezirk ausgebrochen ist, könnte sogar die ganze Welt bedrohen, wenn ihm nicht rechtzeitig Einhalt geboten wird. Zum Glück ist das Schreckensszenario nur eine Fiktion: Schüler der Klingenberg-Oberschule in Biesdorf haben... von Birgitt Eltzel mehr

  • Lichtenberger Tischtennis-Ladies gewinnen die Champions League

    They are the Champions!

    Die Damen des Tischtennisclubs „ttc berlin eastside“ haben zum zweiten Mal nach 2012 die Champions League gewonnen. Dem 3:2-Sieg im heiß umkämpften Hinspiel vom 7. März in Marzahn ließen die Berlinerinnen am Sonntag, 13. April, im Rückspiel bei Fenerbahçe Istanbul einen überragenden Auswärtssieg folgen. Georgina Pota (3:1 gegen Melek... von Volkmar Eltzel mehr

  • Der Terriermix wurde vor einem Monat im Wedding ausgesetzt.

    Pflegeeltern auf Zeit

    Hündchen Rudi wird aufgepäppelt

    Falkenberg. Rudi wackelt auf seinen kurzen Beinchen durchs Zimmer, immer wieder guckt der etwa zwölf Wochen alte Mischlingsrüde nach Stephanie Stroebel. Die Praktikantin in der Kommunikationsabteilung des Tierheims Berlin, eine studierte Publizistin und Kommunikationswissenschaftlerin, ist so etwas wie seine Ersatz-Mama. Sie gehört zu den rund 200 ehrenamtlichen Helfern des... von Birgitt Eltzel mehr

  • Wahlplakate in Brand gesetzt, Hitlergruß gezeigt

    Hellersdorf. Ein 26-Jähriger, stark alkoholisierter Mann hat in der Nacht zum Sonntag, 13. April, in der Riesaer Straße Wahlplakate mehrerer Parteien in Brand gesetzt und dabei immer wieder den Hitlergruß gezeigt. Nach Polizeiangaben hatte gegen 0.25 Uhr eine Zeugin davon zwei Beamte informiert. Als die Polizisten am beschriebenen Ort... von Volkmar Eltzel mehr

  • Monika Schulz-Pusch und Detlef Pusch bei ihrem Treffen mit dem amerikanischen Schauspieler Jefferson Mays, der den Namen Charlotte von Mahlsdorf im englisch-sprachigem Raum bekannt macht.

    Charlotte-Stück läuft schon in 25 Ländern

    New Yorker machen Mahlsdorf berühmt

    Mahlsdorf. Von einer großen Reise zurückgekommen ist jetzt die Leiterin des Gründerzeitmuseums: Gemeinsam mit ihrem Ehemann Detlef Pusch hat Monika Schulz-Pusch New York besucht. Denn seit Jahren gibt es gute Beziehungen zwischen Mahlsdorf und der US-amerikanischen Metropole. Der Schriftsteller Doug Wright hatte das Paar eingeladen. Er hatte in der... von Klaus Tessmann mehr

  • Spaziergänger lassen sich jedes Jahr von der Kirschblüte verzaubern

    Sonntag ist Kirschblütenfest

    Zum 8. Mal wird in den Gärten der Welt am 13. April von 12 bis 17 Uhr das Wiedererwachen der Kirschblüten („Shang Mei“ (chinesisch) – „Hanami“ (japanisch) – „Beotkkot Chukje“ (koreanisch) gefeiert. Dieser aus Asien stammende Brauch erfreut sich auch in Deutschland einer großen Beliebtheit, zeigt er doch mit... von Volkmar Eltzel mehr

  • Katz & Katz

    Katz + Katz

    Der Intellektuelle und der Bildungsferne

    Wenn man am Schreibtisch vor dem Computer sitzt, liebt es Kater “Kater” aus dem Tierheim, sich ebenfalls dort zu platzieren. Er schaut nicht nur gern zu, wie jemand arbeitet, sondern steuert  häufig auch etwas ganz Eigenes bei. Dann patscht er genüsslich auf die Tastatur, damit die vielleicht eine lange... von Birgitt Eltzel mehr

  • Die Sportanlage des Wartenberger SV braucht einige Verschönerungen.

    Viele fleißige Hände beim Wartenberger Sportverein gebraucht

    Arbeitseinsatz am 1. Mai

    Die Fußballer des Wartenberger SV e.V. stehen vor einer ereignisreichen Frühjahres-Saison. Die Altersgruppe U13 ist am 11. April zu einem Turnier nach Spanien gereist. Es ist das „25. Trofeo Mediterràneo“ in Costa de Barcelona-Maresme. Die unter 19- und unter 15- Jährigen fahren vom Montag, 14. April bis Freitag, 18.... von Volkmar Eltzel mehr

  • Radlerin schwer verletzt

    Lichtenberg. Bei einem Verkehrsunfall wurde am Donnerstag, 10. April, in Lichtenberg eine Radfahrerin schwer verletzt, teilt die Polizei mit. Beim Abbiegen übersah gegen 21.35 Uhr ein 43-jähriger Pkw-Fahrer, der aus der Hubertusstraße in Richtung Frankfurter Allee fuhr, die Frau. Es kam es zum Zusammenstoß mit der 31-Jährigen. Die Frau... von Volkmar Eltzel mehr

  • Das ehemalige Gardinengeschäft in der Lückstraße 58 - seit 2011 ein Neonazi-Treffpunkt - wurde mit Farbbeuteln beworfen.

    Bündnis informiert Immobilienfirmen über neue Anmietungsversuche

    Nazis müssen Treffpunkt in der Lückstraße räumen

    Lichtenberg. Etwa 20 Unternehmen, die Gewerbeobjekte in Lichtenberg zur Miete anbieten, haben in den vergangenen Tagen Post vom Bezirksamt bekommen. In den Briefen, die von Bezirksbürgermeister Andreas Geisel (SPD) gemeinsam mit dem „Lichtenberger Bündnis für Demokratie und Toleranz“ verschickt wurden, werden die potenziellen Vermieter über mögliche Anmietungsversuche durch Berliner... von Andrea Scheuring mehr