KurtZ WeilliGes mit Geschichten

12.04.2018, Pia Szecki

Hellersdorf. Einen „kurtz-weilligen“ Nachmittag mit Geschichten und Büchern gibt es am Dienstag, 17. April, von 15 bis 18 Uhr auf dem Kurt-Weill-Platz. Leseorte und buchbegeisterte Einrichtungen aus dem Stadtteil bieten Büchertrödel, Buchstabensuppe und Bücherbänke zum Stöbern und Lesen. Außerdem kann man selbst kreativ werden oder sich vom Kamishibai, dem japanischen Märchenbilderschaukasten, verzaubern lassen.

Neben der Ehm-Welk-Bibliothek gibt es mit dem LeseKlub im Mehrgenerationenhaus Buntes Haus, der Lesetheke im SOS-Familienzentrum Berlin und der Peter-Weiß-Bibliothek gleich drei weitere öffentliche Orte, um Bücher auszuleihen. Und es gibt noch weitere Einrichtungen, die gerne Kinder und Erwachsene für Bücher begeistern. Das Fest bietet die Möglichkeit, in Geschichten einzutauchen, sich mit anderen Bücherwürmern über Lieblingsgeschichten auszutauschen und neue Schätze zu erwerben oder zu tauschen.

Das Fest wird veranstaltet vom SOS-Familienzentrum Berlin/ Stadtteilzentrum Hellersdorf-Nord und dem Jugendamt Marzahn-Hellersdorf und wird gefördert durch Mittel aus dem Programm Soziale Stadt. Nähere Informationen im SOS-Familienzentrum Berlin, Alte Hellersdorfer Straße 77, 12629 Berlin, unter Tel. (030) 56 89 10 -0/-20.

 

 

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden