Drinnen + draußen

Wer lesen kann…

"Ich will da rein!" Selbst Klopfen half nichts. Denn es war der falsche Tag.
Sie hatte sich auf den Abend gefreut. Ihr früherer Kollege Torsten Harmsen hatte sein mittlerweile drittes Buch verfasst und stellte es in einer Buchhandlung in einem Köpenicker Einkaufszentrum vor. Da wollte sie dabei sein, denn sie erinnerte sich gern daran wie humorvoll er seinerzeit immer Schnurren und Schwänke vorgetragen... von Birgitt Eltzel mehr

Gelesen: „Hippie Trails“ von Detlef Fritz

Auf den Spuren von Reiselegenden

In zweiter, erweiterter und aktualisierter Auflage erschienen ist das Buch "Hippie-Trails" von Detlef Fritz.
Kurz vor der am heutigen Sonntag, 11. März, zu Ende gehenden Internationalen Tourismus-Börse (ITB) ist der 220 Seiten umfassende Band „Hippie Trails“ von Detlef Fritz in zweiter, erweiterter und aktualisierter Ausgabe erschienen. Der Autor, Jahrgang 1952, langjähriger Redakteur des „Berliner Kurier“, dort u.a. zuständig für die Reise-Seiten, war während... von Birgitt Eltzel mehr

30 Jahre war Hans Weise bei der Kripo – er hat darüber geschrieben

Der alte Kommissar und seine Fälle

Der frühere Kriminalkommissar schreibt Bücher über seine Fälle in der DDR.
Hellersdorf. Obwohl Hans Weise seit 27 Jahren Rentner ist, erinnert er sich täglich an seine einstige Arbeit. Dabei denkt er nicht einfach nur an die Zeit im Streifenwagen, als Abschnittsbevollmächtigter (ABV) oder später als stellvertretender Chef der Kriminalpolizei in Lichtenberg sowie in Pankow. Weise taucht stattdessen tief in die... von Steffi Bey mehr

Drinnen + draußen

Die Liegengebliebene

Steht jetzt als Kunstwerk auf dem Sideboard: die Liegengebliebene
Sie hat grazile Glieder, die sie ohne Mühe ineinander verschränkt, einen langen, schmalen Hals wie einst die eleganten Figuren des italienischen Malers und Bildhauers Amedeo Modigliani. Die fragile Skulptur aus Drahtgeflecht, die seit einem guten halben Jahr auf unserem Sideboard im Flur steht, trägt den Titel „Liegengebliebene“. Vielleicht könnte... von Birgitt Eltzel mehr

Bezirksmuseum nur noch unter der Woche geöffnet

Schließzeit für Geschichte(n)

Im Haus 1 des Museums Marzahn-Hellersdorf gibt es die sehenswerte Ausstellung "Gott und die Welt". Sonntags, wenn die meisten Leute Zeit haben, ist dort leider geschlossen.
Marzahn-Hellersdorf. Noch bis zum 19. August wird im Museum Marzahn-Hellersdorf (Haus 1) die sehenswerte Ausstellung „Gott und die Welt“ zur Kirchengeschichte des Territoriums gezeigt. Doch Besucher haben es schwer, die Schau zu sehen – ebenso die Dauerausstellung zur Bezirksgeschichte im Haus 2 des Museums. Schließzeit für Geschichte(n): Ohne das... von Birgitt Eltzel mehr

Jazz Treff Karlshorst zieht Besucher aus ganz Berlin an

Im April wieder Jazzwochen

Die Frauenband Certains L'Aiment Chaud tritt am 21. Mai bei der Nachlese vom 48. Internationalen Dielandfestival Dresden beim Jazz Treff im Kulturhaus Karlshorst auf.
Karlshorst. Der April steht in Karlshorst wieder ganz im Zeichen des Jazz. Zumindest im Kulturhaus an der Treskowallee 112. Denn dann veranstaltet der Jazz Treff Karlshorst e.V. wieder seine traditionellen „Jazzwochen“. Eine Fotoausstellung der im Verein tätigen drei professionellen und international bekannten Fotografen, darunter Volkhard Kühl, der langjährig als... von Birgitt Eltzel mehr

Hund +Katz'

Das ist unser Sofa…

Die Couch-Besetzer machen es sich gemeinsam bequem. Mit Decken schützen wir das Liegemöbel.
Wir haben ein neues Sofa erstanden, günstig im Angebot. Das steht nun im Arbeitszimmer, schräg gegenüber dem Schreibtisch. Eigentlich war es dafür gedacht, möglichen Gästen in dienstlicher Angelegenheit Platz zu bieten. Aber natürlich kann es auch für den kleinen Schlummer zwischendurch genutzt werden. Es ist ja bekannt: Ein kurzes... von Birgitt Eltzel mehr

Avenidas und kein Ende – CDU macht Vorschlag an die BVV

Umstrittenes Gedicht an neuem Ort?

Das Gedicht, das ganz Deutschland bewegte, an der Fassade der ASH in Hellersdorf.
Hellersdorf. Bleibt das Gedicht „Avenidas“ von Eugen Gomringer vielleicht doch in Hellersdorf? Die CDU-Fraktion hofft das. Deshalb haben die Christdemokraten einen Antrag zur nächsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht. Danach wird dem Bezirksamt empfohlen zu prüfen, „ob das Gedicht… an anderer geeigneter Stelle im Bezirk, zum Beispiel an einer... von Birgitt Eltzel mehr

Gedanken-Brösel

Fernbedienung

Manchmal bewegen wir uns wie von einer Fernbedienung gesteuert anstatt jeden Tag zu genießen.
Manchmal laufen wir durch die Gegend wie aus der Ferne bedient. Wir bewegen uns hektisch durch Zeit und Raum, als wüssten wir nicht wohin. Wir rennen hierhin, dümpeln dorthin. Immer auf der Suche, häufig im Stress. Hach, es gibt vielleicht noch etwas Aufregenderes, etwas Spannenderes. Aber es müsste natürlich auch... von Mike Abramovici mehr

rk-Galerie am Rathaus zeigt sechs Ausstellungen pro Jahr

Kreative Frauen gesucht

Die rk-Galerie im Ratahus Lichtenberg zeigt sechs Ausstellungen im Jahr.
Lichtenberg. Die rk-Galerie für zeitgenössische Kunst im Rathaus Lichtenberg plant vom 11. Juli bis zum 31. August eine gemeinsame Gruppenausstellung mit dem Berliner Kunstverein Frauenmuseum e.V. unter dem Motto „HEIM_SPIEL_Lichtenberg“. Dafür sucht sie mitwirkende Frauen, professionell tätige Künstlerinnen, die in Lichtenberg wohnen oder im Bezirk tätig sind, Ateliers beziehungsweise... von Birgitt Eltzel mehr