Drinnen + Draußen

September-Blues

Die Ernte hat sich gelohnt, im September kommen viele Früchte auf den Tisch. Man kann aber auch den Blues kriegen – der Sommer ist vorbei.
Kennen Sie das? Die Sonne scheint noch warm, der Wind ist allerdings schon frisch, es riecht nach Herbst… Das ist für mich das Zeichen, dass der September-Blues beginnt. Der kann manchmal, wie in diesem kühlen Sommer, schon im August anfangen. So richtig erfasst mich diese Stimmung immer aber erst... von Linna Schererz mehr

Frau & Mann

Figur, Frisur und Visage

Treffen sich zwei Porreestangen. Sagt der Stang zu der Stängin...
Frau legt viel Wert auf ihr Äußeres. Nicht nur, dass sie viel modebewusster ist als Mann. Sie achtet auf die Figur und jugendliches Aussehen, soweit es irgend geht. „Sehe ich so aus wie diese Frau da?“, fragt Sie des Öfteren. – Ganz dünnes Eis Männer, ganz dünnes Eis! Es... von Volkmar Eltzel mehr

Bitte Müll trennen der Umwelt zuliebe

Alles Müll oder was?

Sehen sogar hübsch aus, die Blumentöpfe aus alten Konservendosen...
Vor einigen Wochen waren wir bei Verwandten in der Schweiz zu Besuch. In Zürich erschien alles wie geleckt. Kein Abfall lag in Parks und auf Gehwegen herum, die Hausmülltonnen vor dem Mietshaus unserer Gastgeber waren nur wenig gefüllt. Man trenne eben konsequent, wurde uns bedeutet. Nicht nur aus Umweltbewusstsein... von Birgitt Eltzel mehr

Zwischen Stadt und Land

Bekloppte gibt es überall

Nicht Land ohne Sonne, sondern Landkreis Oder-Spree... Raser und Dummköppe gibt es aber sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. Foto: Marcel Gäding
Autofahren in der Stadt ist Stress. Das war auch schon vor ein paar Jahren so, als Berlin noch nicht so angesagt war. Und was haben wir uns aufgeregt, wenn einer dieser Dorfdödel mal wieder mit seinem fahrbaren Untersatz durch Mitte, Charlottenburg oder Reinickendorf fuhr – im Schneckentempo und aus... von Marcel Gäding mehr

Hund + Katz

Harry und Sally – verkehrt herum

Man kann auch gut zu zweit auf der Couch liegen...
Es war ein stressiger Tag. Endlich ist Ruhe eingekehrt. Herrchen sitzt vor der Glotze, wo irgendein Fußballspiel läuft, Frauchen hat sich bequem auf der Couch ausgestreckt und würzt das Geschehen im TV mit ihren Kommentaren. Was der Herr des Hauses sich immer mal wieder laut zischend verbittet. Der Hund... von Birgitt Eltzel mehr

Gedankenbrösel zum Sonntag

Eltern!

"Wo ist denn jetzt dieses Bluetooth?"
Aus dem Einen sind wir rausgeschlüpft, in die Andere rein, um dann neun Monate später als kleiner Mensch ans Licht der Welt zu kommen. 😉 Ja, unsere Eltern schenkten uns das Leben, und in den allermeisten Fällen machten sie es auch ganz gut. Sie stützten uns, wenn wir hinfielen.... von Mike Abramovici mehr

Drinnen & Draußen

Digitale Depression

Die Digitale Depression: "Noch immer keine Antwort-Nachricht, was habe ich nur falsch gemacht?" (Foto: Jule Damaske)
Dass jeder, der sich ein Smartphone zulegt, durch die “digitale Pubertät” muss, habe ich bereits vor einigen Wochen beschrieben. Wenn diese Phase überwunden ist und man sich aufgenommen und sicher in der digitalen Welt fühlt, warten schon andere Probleme auf einen. Sobald wir herausgefunden haben, wie man Bilder, Fotos... von Jule Pauline Damaske mehr

Zwischen Stadt und Land

Ab zur Jugendfeuerwehr!

Langeweile? Nicht bei der Jugendfeuerwehr. Fotos: Marcel Gäding (Zum Vergrößern der Fotos bitte auf das jeweilige Bild klicken)
Vor einigen Tagen, kurz vor Beginn der Sommerferien, tauchten vor unserem Büro in Marzahn drei Teenies auf: Mädchen in kurzen, knappen Hotpants und schlecht lackierten Fingernägeln hatten sich vor unserer Tür auf den Bordstein gesetzt. Jede von ihnen ein Smartphone in der Hand. Hin und wieder ging ihr Blick... von Marcel Gäding mehr

Die Alltagsköchin

Nur mal schnell die Welt retten

Alles Tomate. Aber Tomate ist nicht gleich Tomate. Die Früchte schmecken nicht nur unterschiedlich, sondern sind auch ökologisch unterschiedlich zu bewerten.
Hinter der Alltagsköchin verbirgt sich eine Missionarin. Sie glaubt zwar nicht ans Jüngste Gericht, dafür aber an Apokalypse und Inferno: Untergegangene Küstenstädte, verseuchte Meere, nie gesehene Hitzewellen und Dürren, Kriege um Nahrung und Wasser, eine Atmosphäre, in der wir nicht mehr atmen können. Der 2. August steht vor der... von Lisa Shoemaker mehr

Hund + Katz

Der Garten lockt

Auch der Hund liebt es, im Garten zu faulenzen, selbst wenn unser Buch daneben liegt. Eichhörnchen mag er dann gar nicht.
In den Sommermonaten haben wir immer viel Besuch. Denn es grünt und blüht überall in unserem Garten. Deshalb kommen nicht nur Freunde und Verwandte öfter als im Winter, schließlich kann man im Freien gemütlich sitzen und grillen. Auch zahlreiche Vertreter der heimischen Tierwelt lassen sich blicken, manche allerdings erst... von Birgitt Eltzel mehr