Zwischen Stadt und Land (14)

Unterwegs mit Sherlock Holmes

Foto: Marcel Gäding
Wer in Berlin lange nicht mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren ist, schüttelt den Kopf: Busse und Bahnen sind brechend voll. Und die Chance, einen Sitzplatz zu ergattern, ist vor allem in den Stoßzeiten gering. Schnell gehen einem da Bilder durch den Kopf, die man aus den 1990er-Jahren schon aus... von Marcel Gäding mehr

Gedankenbrösel zum Sonntag

Kaffee und gute Musik

Was kommt nur aus den Radios heutzutage für Musik herhaus...
Ach, was ist das für ein schönes Gefühl: Man wird frühmorgens wach, schlurft schlaftrunken durch die Wohnung, ertastet den Kaffeeautomaten. Schon fließt das köstliche schwarze Getränk durch den Filter, lieblicher Duft verbreitet sich in der Küche, das erste „Ah“ ist da. Und nachdem der erste Schluck die Kehle durchronnen... von Mike Abramovici mehr

Der störrische Esel

Hund und Kater – der eine gehorcht (manchmal), der andere denkt nicht daran.
Wir Hundebesitzer kümmern uns nicht nur umsichtig um unsere Kleinen und Großen („Oh Gott, fast Minusgrade, wo ist eigentlich das Winterjäckchen? Die Nieren dürfen doch nicht kalt werden, sonst muss Bruno wieder so oft pullern!“; „Auf keinen Fall Getreide im Futter, Emma wird davon immer so zapplig.“). Wir sind... von Birgitt Eltzel mehr

Drinnen + draußen

In der Globalisierungsfalle

Paprika kommt fast nur noch von spanischen Großerzeugern in den herkömmlichen Handel, gut verpackt in Plastik.
Hand aufs Herz, wie halten Sie es mit dem Lebensmitteleinkauf? Schnell und billig oder mit Bedacht und auch mal teurer? Ich bemühe mich um Letzteres, wobei ich aber auch mal schnell und billig kaufe. Weil keine Zeit ist oder am Monatsende das Portemonnaie nicht mehr so gut gefüllt ist.... von Linna Schererz mehr

Gedankenbrösel zum Sonntag

Handy mal aus – da passiert nichts!

Ohne Handy geht es auch. Probieren Sie es mal doch aus!
Unser Leben besteht manchmal nur noch aus Stress. Wir verfallen in Wahnsinn und Hektik. Es gibt Augenblicke, wo es scheint, als ob uns die Großstadt völlig im Griff hat. Da wurde mal das Smartphone vergessen und schon ergreift uns die Panik. Oh mein Gott, niemand kann mich erreichen! Alles... von Mike Abramovici mehr

Die Alltagsköchin

Altes Brot

Nicht mehr ganz frisches Brot kann so manchen Salat zu einer herzhaften und bekömmlichen Speise machen.
Als junge Frau besuchte ich einmal einen Freund in Siena. Er führte mich in das beste Restaurant mit toskanischer Küche, machte aber zur Bedingung, dass er für mich bestellt. Ich fand das solange okay, bis ich hörte, was er bestellte: Panzanella, Brotsalat. Knauser, dachte ich verstimmt. Zwanzig Minuten später... von Lisa Shoemaker mehr

Zwischen Stadt und Land (13)

Verrückte Tierliebe

Igelkind, handgroß. Fotos: Ulrike Woick, Geraldine Gäding, Marcel Gäding
Vor einigen Jahren waren wir abends beim „Traumzauberbaum“. Einen Tag vor Heiligabend Familientheater in der UdK. Als danach wieder jeder seiner Wege ging, liefen wir in Richtung S-Bahnhof. Unter der Brücke vom Bahnhof Zoo fiel uns dann eine Taube auf, die von einem der Eisenträger direkt auf die Straße... von Marcel Gäding mehr

Hund + Katz

Der Saubermann

Ziemlich beste Freunde: Hund und Katz. Beide lernen voneinander.
Wer das zauberhafte Buch „Ich bin ja nur die Katze“ von Hanna Johansen kennt (am Allerbesten in der Hörbuchfassung mit Katharina Thalbach als hochnäsige Mieze), der weiß, worin sich Hund und Katz am deutlichsten unterscheiden. Nicht nur in der Körpersprache, wo für den einen Hintern hoch und Schwanzwedeln bedeutet... von Birgitt Eltzel mehr

Drinnen + Draußen

September-Blues

Die Ernte hat sich gelohnt, im September kommen viele Früchte auf den Tisch. Man kann aber auch den Blues kriegen – der Sommer ist vorbei.
Kennen Sie das? Die Sonne scheint noch warm, der Wind ist allerdings schon frisch, es riecht nach Herbst… Das ist für mich das Zeichen, dass der September-Blues beginnt. Der kann manchmal, wie in diesem kühlen Sommer, schon im August anfangen. So richtig erfasst mich diese Stimmung immer aber erst... von Linna Schererz mehr

Frau & Mann

Figur, Frisur und Visage

Treffen sich zwei Porreestangen. Sagt der Stang zu der Stängin...
Frau legt viel Wert auf ihr Äußeres. Nicht nur, dass sie viel modebewusster ist als Mann. Sie achtet auf die Figur und jugendliches Aussehen, soweit es irgend geht. „Sehe ich so aus wie diese Frau da?“, fragt Sie des Öfteren. – Ganz dünnes Eis Männer, ganz dünnes Eis! Es... von Volkmar Eltzel mehr