Avenidas und kein Ende – CDU macht Vorschlag an die BVV

Umstrittenes Gedicht an neuem Ort?

Das Gedicht, das ganz Deutschland bewegte, an der Fassade der ASH in Hellersdorf.
Hellersdorf. Bleibt das Gedicht „Avenidas“ von Eugen Gomringer vielleicht doch in Hellersdorf? Die CDU-Fraktion hofft das. Deshalb haben die Christdemokraten einen Antrag zur nächsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht. Danach wird dem Bezirksamt empfohlen zu prüfen, „ob das Gedicht… an anderer geeigneter Stelle im Bezirk, zum Beispiel an einer... von Birgitt Eltzel mehr

rk-Galerie am Rathaus zeigt sechs Ausstellungen pro Jahr

Kreative Frauen gesucht

Die rk-Galerie im Ratahus Lichtenberg zeigt sechs Ausstellungen im Jahr.
Lichtenberg. Die rk-Galerie für zeitgenössische Kunst im Rathaus Lichtenberg plant vom 11. Juli bis zum 31. August eine gemeinsame Gruppenausstellung mit dem Berliner Kunstverein Frauenmuseum e.V. unter dem Motto „HEIM_SPIEL_Lichtenberg“. Dafür sucht sie mitwirkende Frauen, professionell tätige Künstlerinnen, die in Lichtenberg wohnen oder im Bezirk tätig sind, Ateliers beziehungsweise... von Birgitt Eltzel mehr

Schloss Biesdorf ist jetzt wieder in kommunaler Hand

Eintritt kostenlos

Karin Scheel leitet die kommunale Galerie in Schloss Biesdorf und die Galerie M.
Biesdorf. Karin Scheel strahlt, als wir uns an der Eingangstür von Schloss Biesdorf treffen. Seit dem 1. Februar ist die Leiterin der Galerie M die Schlossherrin, denn mit Monatsbeginn hat der Bezirk die spätklassizistische Turmvilla an der Bundesstraße 1/5 Alt Biesdorf wieder in Eigenregie genommen. Wie berichtet, hatte sich... von Birgitt Eltzel mehr

Marzahn baut Standort für Bands und Musiker aus

Lizenz zum Krachmachen

Immer mehr Musiker zieht es nach Marzahn. Dort gibt es noch günstige Proberäume und es werden sogar neue eingerichtet.
Marzahn. Wo,wenn nicht dort? An der einzigen Frank-Zappa-Straße Deutschlands entsteht ab Mai dieses Jahres ein weiteres Musikhaus: Im Zehngeschosser Frank-Zappa-Straße 11, bisher Sitz des Straßenbauunternehmens Eurovia, richtet die ARTtraktiv GmbH rund 200 Räume für Musiker verschiedener Genres und Nationalitäten ein. Das Haus befindet sich gegenüber dem Orwohaus (Frank-Zappa-Straße 19),... von Birgitt Eltzel mehr

Jahresauftakt im Mies van der Rohe Haus am Obersee

Mies – Sitzen und Liegen

Die erste von vier Ausstellungen 2018 wird bis April im Mies van der Rohe Haus am Obersee gezeigt.
Alt-Hohenschönhausen. Der Titel der ersten Ausstellung im Mies van der Rohe Haus ist auf den ersten Blick zweideutig: “Mies – Sitzen und Liegen”. Dr. Wita Noack, die Leiterin des architektonisches Kleinodes am Obersee, schmunzelt. Doch es geht nicht um mieses Sitzen oder Liegen, sondern um den genialen Architekten Mies... von Birgitt Eltzel mehr

Lesenacht an der M8

Vier Orte, zwölf Autoren

Impressionen von der Lesenacht 2017 in der Golferia. Foto: Reinhard Kneist
Marzahn. Am kommenden Sonnabend (20. Januar) verwandelt sich die M8 wieder zum Marzahner Kulturzug: Dann startet die zweite Auflage der „Lesenacht an der M8“. Wie im vergangenen Jahr können die Besucher zwischen Leseorten pendeln, und das bequem mit der Straßenbahnlinie 8. Die Idee zu der Veranstaltung hatte Reinhard Kneist,... von Marcel Gäding mehr

Überzeugter Lichtenberger: Axel Ranisch, Schauspieler und Regisseur

„Hier habe ich meine Wurzeln“

Der Schauspieler, regisseur und Buchautor Axel Ranisch im Flur seiner Wohnung in Lichtenberg.
Lichtenberg. Er war Schröder, der pummlige, nette Gehilfe des eckigen, ziemlich grantigen Kriminalkommissars: Der aus Lichtenberg stammende Schauspieler, Regisseur und Produzent Axel Ranisch gewann in der Fernseh-Krimiserie „Zorn“ des Mitteldeutschen Rundfunks wohl mehr Sympathien des Publikums als die Hauptfigur Zorn (Stephan Luca) selbst. Die letzte Klappe ist allerdings 2017... von Birgitt Eltzel mehr

Grün Berlin kündigt Betreibervertrag zu Schloss Biesdorf

Stadträtin will Galerie M verlegen

Schloss Biesdorf ist seit dem 9. September 2016 Zentrum für Kunst und öffentlicher Raum (ZKR). Allerdings nicht mehr lange.
Marzahn-Hellersdorf. Nach einer Aufzählung eher gewöhnlicher Ereignisse und Vorhaben aus dem Bereich Kultur lässt Stadträtin Juliane Witt (Linke) während der Tagung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Marzahn-Hellersdorf am Donnerstagabend, 14. Dezember, eine Bombe platzen: Die landeseigene Grün Berlin GmbH hat den Betreibervertrag für Schloss Biesdorf zum 1. Februar 2018 gekündigt. Das... von Birgitt Eltzel mehr

Kulturhaus Karlshorst: Seit vier Jahrzehnten Mekka der Jazzfans

Von Dixieland bis Boogie Woogie

Das Kulturhaus Karlshorst ist ein Mekka für Jazzfans. Hier: Henning Munk und Plumperne (DK) bei einem Auftritt.
Karlshorst. Mit einem Superlativ wartet der Jazz Treff Karlshorst im Advent auf: Am Sonntag, 17. Dezember, um 19 Uhr sind EB Davis & the Superband Gast im Kulturhaus an der Treskowallee. EB Davies stand mit Legenden des Jazz wie Ray Charles oder Isaac Hayes auf der Bühne. Der US-amerikanische... von Birgitt Eltzel mehr

Neues Veranstaltungsformat zur Baukultur startet

Die Architekten

Blick vom Wolkenhain auf dem Kienberg über Marzahn bis zur Berliner City. Die Großsiedlungen entstanden in nur 15 Jahren.
Marzahn-Hellersdorf. Wer erinnert sich noch an das Haus der Dienste, an das Kaufhaus an der Marzahner Promenade, die Marzahner Hauptpost? Sie standen dort, wo sich jetzt nahe dem S-Bahnhof Marzahn das Einkaufszentrum Eastgate und der Busbahnhof erstrecken. Die Gebäude wurden nur wenig über 20 Jahre alt. Als letztes wurde... von Birgitt Eltzel mehr