Vierte "Herzberger Lichter" - inklusives Kulturfest für alle

Mit Herz und Vision

20 Künstlergruppen präsentieren bei den Herzberger Lichtern auf zwei Bühnen ihr Programm. Hier das Berliner Pop-Ensemble. Foto: R. Jappe
Lichtenberg. Eigentlich hat Zlata Findeis als Produktionsleiterin über 40 Jahre lang an Kino- und Fernsehfilmen die Geschicke gelenkt. So mancher Film davon war sogar nominiert, bei den Oscar-Verleihungen zum Beispiel oder den Golden Globes. Auch die eine oder andere Serie wie „Alarm für Cobra 11“ ist ihr zu verdanken.... von Anne Langert mehr

Zwischen Stadt und Land

Ab ins Wasser

Foto: Marcel Gäding
Wenn es draußen so richtig warm ist, sehnt sich der Mensch nach einer Abkühlung. Das ist in Berlin keine einfache Sache. Es fehlt – vor allem in den Ostbezirken – an Freibädern. Als wir noch zur Schule gingen, nutzten wir die Ferien, um mit der Straßenbahn, dem Bus oder... von Marcel Gäding mehr

Neue Ausstellung in der Galerie M: „Entartete Kunst –ein Metaxyum“

Warhols Debbie und Hitlers Blondie

Passt das zusammen: Andy Warhols Debbie Harry und Adolf Hitler mit Schäferhund Blondie? Artefakt aus der neuen Ausstellung in der Galerie M.
Marzahn. Die neueste Ausstellung in der Marzahner Galerie M, die am Sonntag, 25. Juni, mit einer Vernissage eröffnet wird, wurde so noch nie in Deutschland gezeigt: „Entartete Kunst – ein Metaxyum“ stellt Kunst in Frage und Fragen zur Kunst. Jeder kann, soll sich ein eigenes Bild machen, Ursprünge und... von Birgitt Eltzel mehr

12. Bildhauersymposium: Internationale Künstler gestalten Innenhöfe

Spur der Steine

Die Bildhauerin Sabine Teubner-MBaye lässt aus einem Sandsteinklotz eine Skulptur entstehen.
Marzahn. Die Sonne meint es gut an diesem Vormittag. Es ist hochsommerlich warm, als Sabine Teubner-MBaye mit prüfendem Blick und einem gewissen Abstand um einen großen Steinklotz läuft. Der Sandstein, den sie im Innenhof einer Howoge-Wohnanlage nahe der Schwarzwurzelstraße bearbeitet, stammt aus Rheinland-Pfalz. Aus ihm entsteht eine Skulptur, deren... von Marcel Gäding mehr

Siggi Trzoß moderiert Jubiläums-Schlager-und Filmshow im Kino Babylon

Schlagerfans feiern 600. Kofferradio

Die Sendung "Kofferradio" von und mit Siggi Trzoß ist bei vielen Fans, die auf Ostschlager stehen, sehr beliebt.
Moderator und Schlager-Papst Siegfried „Siggi“ Trzoß bereitet gerade die 600. Sendung seiner Reihe „Kofferradio“ vor, mit der er seit vielen Jahren einmal in der Woche an die Schlager des Ostens erinnert. Siggi Trzoß hat dazu einen interessanten Veranstaltungsort gefunden: das Kino Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz in Mitte. „Hier fanden zahlreiche... von Marcel Gäding mehr

Nadin Schneidereit siegt bei den German Hairdressing Awards

Avantgarde aus Hellersdorf

Nadin Schneidereit aus Hellersdorf ist "German Hairdresser of the Year 2017" .
Marzahn-Hellersdorf. Nadin Schneidereit (40) aus Hellersdorf ist eine der Top-Friseurinnen Deutschlands: Am Sonntag, 18. Juni, wurde sie bei den German Hairdressing Awards in Hamburgs Szeneviertel St. Pauli als Preisträgerin in der Kategorie Avantgarde gekürt. Ab sofort darf sie sich „German Hairdresser oft the Year 2017“ nennen. Der Award, ausgerichtet... von Birgitt Eltzel mehr

Auf der Alten Börse Marzahn gibt es bald eine Besonderheit weniger

Straßenbahn wird verschrottet

Die ausgemusterte Straßenbahn auf der Alten Börse Marzahn war ein Geschenk der BVG.
Marzahn. Auf der Alten Börse Marzahn tut sich wieder etwas. – Leider destruktiv. Die alte Straßenbahn an der westlichen Begrenzung des Areals, Richtung Kraftwerk, wird durch ein Entsorgungsunternehmen in Einzelteile zerlegt und verschrottet. Die ausgemusterten Straßenbahnwagen waren vor Jahren ein Geschenk der BVG-Chefin Sigrid Nikutta an die Alte Börse... von Volkmar Eltzel mehr

Gedankenbrösel zum Sonntag

Hier verbrachte ich meine Jugend

Die Sonnenbaderin kann nicht ahnen, dass Martin W. Brösel diese Wiese "gedüngt" hat. Lange her...
  Heute kommt von mir mal ein Lobgesang auf meinen Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Ich bin im Moment wirklich begeistert, das will ich mal sagen. Viele Menschen halten den Bezirk ja für bedenklich und berüchtigt, obwohl sie noch nie hier waren, aber einigen Medien glauben, was da auch immer so darüber... von Mike Abramovici mehr

Bilder von Armgard Röhl in der „Kiste“ und bei

Zauber des Farbenspiels

Die Mahlsdorferin Armgard Röhl, die zurzeit in der Hellersdorfer Kiste ausstellt, hält auch am Kunstsonntag, 18. Juni, ihr Atelier offen.
Mahlsdorf/Marzahn-Hellersdorf. Das Atelier von Armgard Röhl am Hultschiner Damm 152 ist eher eine Galerie als eine Arbeitsstube. An den Wänden hängen ihre Bilder, Schränke und Schubladen sind voll von Grafiken, Bildern in Öl oder Aquarellen. Am Kultursonntag „Kunst: offen“, 18. Juni, wo sich 35 Galerien, Studios und Kultureinrichtungen von... von Klaus Tessmann mehr

Symbolisches Wettrüsten zwischen Zoo und Tierpark:

Zwei Dickköpfe und das liebe Vieh

Heinz-Georg Klös (links) und Heinrich Dathe, hier auf einem Bild des Tierpark-Fotografen Michael Barz.
Friedrichsfelde/ Charlottenburg. Sie waren beide Legenden, jeder für sich: Prof. Dr. Dr. Heinrich Dathe und Dr. Heinz-Georg Klös. Der eine leitete den Tierpark im Ostteil der Stadt, der andere den Zoo in der City West. Bis zum Fall der Mauer lieferten sich Dathe und Klös im geteilten Berlin ein... von Marcel Gäding mehr