Die Geiselhaft

Gefangen! Ich habe den Schuh - morgendliches Ritual.
„Das letzte Kind trägt Fell“, sagt der Volksmund. Und wie so oft hat er natürlich Recht. Denn Hund oder Katze kommen oft ins Haus, wenn die Sprösslinge ausgezogen sind. Zu groß war die Stille, etwas Leben muss her. Wir haben gleich zwei Fellkinder: Terriermischling Rudi aus dem Tierheim und... von Birgitt Eltzel mehr

Lesenacht an der M8

Vier Orte, zwölf Autoren

Impressionen von der Lesenacht 2017 in der Golferia. Foto: Reinhard Kneist
Marzahn. Am kommenden Sonnabend (20. Januar) verwandelt sich die M8 wieder zum Marzahner Kulturzug: Dann startet die zweite Auflage der „Lesenacht an der M8“. Wie im vergangenen Jahr können die Besucher zwischen Leseorten pendeln, und das bequem mit der Straßenbahnlinie 8. Die Idee zu der Veranstaltung hatte Reinhard Kneist,... von Marcel Gäding mehr

Zwischen Stadt und Land

Kudamm mit Waldblick

Fotos: Marcel Gäding
Nun also wollen sie auch eine der letzten Lücken in Alt-Hohenschönhausen zubauen. An der Simon-Bolivar-Straße werden ein aus DDR-Zeiten stammendes Bürogebäude, alte Lagerhallen und betonierte Parkplätze weiteren Wohnhäusern weichen. In der Nachbarschaft sind solche Brachen längst verschwunden. Dort wohnen jetzt junge Familien. Das wachsende Berlin verändert auch das Gesicht... von Marcel Gäding mehr

Drinnen + draußen

Weniger Dreck 2018!

Böllerreste auf dem Spielplatz – kann man die nicht nach dem Krachenlassen selbst beseitigen?
Die einen sagen, dass diesmal zu Silvester weniger geböllert wurde und auch weniger Reste der Pyrotechnik herumlagen, mit der das neue Jahr begrüßt wurde. Andere beklagen tagelangen Lärm mit extra starken Krachern und nachfolgenden Müll auf Straßen und Plätzen, ja sogar auf Spielplätzen (!), den natürlich keiner der Verursacher... von Gudrun Bender mehr

Überzeugter Lichtenberger: Axel Ranisch, Schauspieler und Regisseur

„Hier habe ich meine Wurzeln“

Der Schauspieler, regisseur und Buchautor Axel Ranisch im Flur seiner Wohnung in Lichtenberg.
Lichtenberg. Er war Schröder, der pummlige, nette Gehilfe des eckigen, ziemlich grantigen Kriminalkommissars: Der aus Lichtenberg stammende Schauspieler, Regisseur und Produzent Axel Ranisch gewann in der Fernseh-Krimiserie „Zorn“ des Mitteldeutschen Rundfunks wohl mehr Sympathien des Publikums als die Hauptfigur Zorn (Stephan Luca) selbst. Die letzte Klappe ist allerdings 2017... von Birgitt Eltzel mehr

Gedankenbrösel zum Sonntag

Die Kurve kriegen

Schöne bunte Einkaufswelt. Aber brauchen wir das alles wirklich?
„Ich kauf‘ mir was, kaufen macht soviel Spaß, ich könnte ständig kaufen geh’n. Kaufen ist wunderschön.“ So sang Herbert Grönemeyer schon 1983. Kaum macht man den Fernseher an, dreht das Radio auf, knallt einem Werbung das Gehör zu. In dieser Vorweihnachtszeit, die doch eigentlich fröhlich und besinnlich das Fest... von Mike Abramovici mehr

Grün Berlin kündigt Betreibervertrag zu Schloss Biesdorf

Stadträtin will Galerie M verlegen

Schloss Biesdorf ist seit dem 9. September 2016 Zentrum für Kunst und öffentlicher Raum (ZKR). Allerdings nicht mehr lange.
Marzahn-Hellersdorf. Nach einer Aufzählung eher gewöhnlicher Ereignisse und Vorhaben aus dem Bereich Kultur lässt Stadträtin Juliane Witt (Linke) während der Tagung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Marzahn-Hellersdorf am Donnerstagabend, 14. Dezember, eine Bombe platzen: Die landeseigene Grün Berlin GmbH hat den Betreibervertrag für Schloss Biesdorf zum 1. Februar 2018 gekündigt. Das... von Birgitt Eltzel mehr

Kulturhaus Karlshorst: Seit vier Jahrzehnten Mekka der Jazzfans

Von Dixieland bis Boogie Woogie

Das Kulturhaus Karlshorst ist ein Mekka für Jazzfans. Hier: Henning Munk und Plumperne (DK) bei einem Auftritt.
Karlshorst. Mit einem Superlativ wartet der Jazz Treff Karlshorst im Advent auf: Am Sonntag, 17. Dezember, um 19 Uhr sind EB Davis & the Superband Gast im Kulturhaus an der Treskowallee. EB Davies stand mit Legenden des Jazz wie Ray Charles oder Isaac Hayes auf der Bühne. Der US-amerikanische... von Birgitt Eltzel mehr

Hund + Katz

„Da hast du einen!“

Willst Du spielen? Hund und Katze bewegen sich allerdings nicht. Sie sind aus feinem Königsberger Marzipan.
Bei etlichen meiner Freunde im Hundeverein geht der Trend zum Zweithund. Immerhin sind Hunde ja Rudeltiere und sie sollen sich nicht langweilen, wenn sie allein sind. Und überhaupt: Das Leben macht mit einem guten Kumpel schließlich viel mehr Spaß. Auf was für Dummheiten man so gemeinsam kommen kann. Herrchen... von Birgitt Eltzel mehr

Neues Veranstaltungsformat zur Baukultur startet

Die Architekten

Blick vom Wolkenhain auf dem Kienberg über Marzahn bis zur Berliner City. Die Großsiedlungen entstanden in nur 15 Jahren.
Marzahn-Hellersdorf. Wer erinnert sich noch an das Haus der Dienste, an das Kaufhaus an der Marzahner Promenade, die Marzahner Hauptpost? Sie standen dort, wo sich jetzt nahe dem S-Bahnhof Marzahn das Einkaufszentrum Eastgate und der Busbahnhof erstrecken. Die Gebäude wurden nur wenig über 20 Jahre alt. Als letztes wurde... von Birgitt Eltzel mehr