Kleidersammlung vom 19. bis 23. März

07.03.2018, Volkmar Eltzel

Hohenschönhausen. Bekleidung für Bedürftige sammelt der Verein „Lebensmut“ in der Woche vom 19. bis 23. März. Die Aktion wird mit Unterstützung von Prof. Dr. Martin Pätzold und dem Mitglied des Abgeordnetenhauses, Danny Freymark (beide CDU) durchgeführt. Spendenbereite Bürger können ihre Textilien am Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr sowie am Mittwoch von 8 bis 18 Uhr oder am Freitag von 8 bis 14 Uhr im Kieztreff „Falkenbogen“, Grevesmühlener Straße 20, 13059 Berlin abgeben. Nach Abschluss der Sammlung werden die Spenden dem Verein „Menschen helfen Menschen“ übergeben, der diese dann in der Region an Bedürftige verteilt.

Die gemeinsame Aktion wurde vor mehr als acht Jahren durch Dr. Matthias Ebert, Koordinator für Stadtteilarbeit des Vereins, und Dr. Martin Pätzold ins Leben gerufen. Seitdem werden die Hilfsaktionen immer im Frühjahr und Herbst durchgeführt. Die letzte Sammelaktion im September 2017 war sehr erfolgreich. Drei Transporter mit insgesamt über 100 vollen Kleidersäcken konnten gefüllt werden. Matthias Ebert ist deshalb zuversichtlich: „Wir hoffen, dass sich erneut viele Hohenschönhausener beteiligen, um ihren Mitmenschen zu helfen“, sagt er. Prof. Dr. Martin Pätzold ergänzt: „Es ist großartig, wie sich die Bürger für bedürftige Menschen im Hohenschönhausener Kiez einsetzen. Das lokale Hilfsnetzwerk leistet einen großen Beitrag in Punkto Solidarität in Lichtenberg.“  Danny Freymark sagt: „Gerne möchten wir noch mehr Hohenschönhausener dafür gewinnen, in ihrem sozialen Umfeld direkt zu helfen.“

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden