Drinnen & draußen

Gemeinsam vor dem Radiorekorder

09.04.2017, Birgitt Eltzel

Foto: Birgitt Eltzel

Frauchen hat sich vorgenommen, Französisch zu lernen. Vielleicht fährt die Familie ja mal nach Frankreich in den Urlaub, da wäre es schön, wenigstens einige Sätze in der Landessprache sagen zu können. Seit ein paar Wochen geht sie nun zum Anfängerkurs in die Volkshochschule und hat bemerkt: Es ist gar nicht so leicht wie gedacht. Denn die Sprache wird nicht nur, ebenso wie das Englische, anders gesprochen als geschrieben, sondern hat auch eine nicht ganz einfache Grammatik. Also heißt es: üben, üben, üben.

Dem Kater wird es bald zu dumm

Weil sie aber nicht gerade sonderlich sprachbegabt ist, muss sie das regelmäßig tun. Gern liegt sie dabei auf der Couch. Hund Rudi und Kater Winnie leisten ihr Gesellschaft. Wieder und wieder hört sie per CD, wie man sich vorstellt. Je suis Birgitt, ich bin Birgitt. Wobei man suis in etwa wie swie ausspricht, das je klingt ein wenig nach dje. Und Birgitt kennt der Franzose gar nicht, daraus wird dann Brigitte (sprich Brijitt). Wiederholen – repetez! Und noch einmal. Dem Kater wird das bald zu dumm, ihm ist langweilig. Da setzt er sich doch lieber ans Fenster und guckt den wild umherflatternden Spatzen zu.

In Morpheus Armen

Rudi bleibt eisern dabei. Er liegt auf dem Teppich gleich beim Radiorekorder und spitzt die Ohren. La France pour moi c’est: la culture, la mode, les chansons, Paris, Paris, Paris … Spätestens da schließen sich Rudis Augenlider. Er beginnt leise vor sich hin zu schnarchen.

Auch sie wiederholt nur noch ein paar Worte. Die Müdigkeit steckt an. Der CD-Player läuft weiter, während sie ebenfalls in Morpheus Arme sinkt. Wenn Dozentin Madame Claudine dann nach den Osterferien fragt, wie sie denn Vokabeln lernt und die Aussprache übt, kann sie sagen: „Ganz einfach, im Schlaf.“ Darüber, was sie dabei gelernt hat, spricht sie lieber nicht. Zumindest nicht auf Französisch…

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden