Einladung zur 9. FAN-Konferenz

18.04.2017, Pia Szecki

Lichtenberg. Die STATTBAU GmbH als Gebietsbeauftragte der Frankfurter Allee Nord (FAN) lädt zusammen mit dem FAN-Beirat im Auftrag des Bezirksamtes Lichtenberg zur 9. FAN-Konferenz ein. Alle Interessierten, die im Gebiet Frankfurter Allee Nord wohnen, lernen, arbeiten oder sich engagieren wollen, sind am Mittwoch, 26. April, von 18.30 bis 20.30 Uhr in das HolzHaus, Gotlindestraße 38, 10365 Berlin, eingeladen.

In der FAN-Konferenz wird der Schwerpunkt auf verschiedene Projekte gelegt. Für alle FANs – ob alte oder neue Bewohnerinnen und Bewohner – sollen die geplanten Projekte den Kiez lebenswerter machen. Eingeleitet wird der Abend durch die Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Birgit Monteiro (SPD). Danach folgt ein kurzer Beitrag des Bezirksstadtrates für Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr, Wilfried Nünthel (CDU).

Anschließend haben die Besucher/innen die Möglichkeit, sich an einem der Thementische zu beteiligen und an der vertiefenden Diskussion teilzunehmen. Als Thementische sind vorgesehen:

1) Roedeliusplatz: Dort wird es demnächst ein Gutachterverfahren zur Gestaltung des Platzes geben. Welche Vorgaben können den Gutachtern zur Untersuchung gemacht werden?

2) Straßenraum / Barrierefreiheit: Auf Straßen und Bürgersteigen gibt es noch viele Barrieren, die Fußgängern und Radfahrern das Leben schwer machen. Wie können wir diese Barriere abbauen?

3) Rathauspark: Momentan arbeitet eine Arbeitsgruppe an Vorgaben für die Umgestaltung des Rathausparks. Die bisherigen Ergebnisse werden diskutiert und weiterentwickelt.

4) Östliche Gudrunstraße: Vor dem Eingang zum Zentralfriedhof Friedrichsfelde gibt es eine große, ungenutzte dreieckige Freifläche. Gutachter sollen untersuchen, wie diese entwickelt werden könnte. Welche Vorgaben können den Gutachtern zur Untersuchung gemacht werden?

An jedem Tisch sitzen zwei bis drei Diskussionspartnerinnen und Diskussionspartner, die Fragen beantworten, Themen anregen und Denkanstöße mitgeben. Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten.

 

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden