Die Abrafaxe erklären Politik

16.02.2017, Pia Szecki

Kaulsdorf/ Berlin. Was ist Politik? Wie funktionieren Entscheidungen im Berliner Abgeordnetenhaus? Was machen Abgeordnete? Das Berliner Abgeordnetenhaus gibt auf diese Fragen eine kindgerechte, verständliche und politisch neutrale Antwort mit einer aktualisierten Neuauflage des Comics „Die Abrafaxe im Abgeordnetenhaus“. „Schon aus meiner Kindheit kenne ich die Abrafaxe. In den neuen Ausgaben geht es darum, wie ein Schrottplatz zu einem Platz für alle werden kann. An diesem schönen Beispiel können Kinder lernen, wie Politik funktioniert“, zeigt sich Sven Kohlmeier (MdA, aus Kaulsdorf) begeistert. Der Comic „Die Abrafaxe im Abgeordnetenhaus“ kann kostenfrei im Bürgerbüro von Kohlmeier, Heinrich-Grüber-Straße 8, 12621 Berlin (direkt S-Bahnhof Kaulsdorf) abgeholt werden. Bestellungen von Kindern, Eltern oder Schulen können auch schriftlich, telefonisch unter Tel. (030) 65 40 70 30 oder per E-Mail erfolgen. Wer das Abgeordnetenhaus nicht nur mit den „Mosaik“-Helden, sondern direkt und hautnah erleben möchte, kann sich ebenfalls an den SPD-Abgeordneten wenden. Das Abgeordnetenhaus bietet Führungen durch das Haus und die Teilnahme an einer Plenarsitzung für kleine wie große Kaulsdorfer und Hellersdorfer an. Sven Kohlmeier steht dabei auch für ein Gespräch zur Verfügung. Der Besuch des Abgeordnetenhauses ist kostenlos. Mehr Informationen sind ebenfalls per E-Mail oder telefonisch zu erfragen.

 

 

Diesen Artikel empfehlen

Facebook Share Twitter Share

Leserkommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Bitte melden Sie sich an.



absenden